Aktuell. Unabhängig. Nah.

Cobra ZL Encore Driver

cobra bringt zur Saison 2012 den ZL Encore Driver auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Cobra ZL Encore Driver

„Der ZL Encore-Driver verwendet eine Kombination verschiedener Technologien, die für zusätzliche Distanz, Genauigkeit und Fehlerverzeihung beim Drive sorgen“, sagt Tom Preece, Vizepräsident Forschung und Entwicklung Golfschläger von COBRA PUMA GOLF. „Die E9-Schlagflächen-TechnologieTM verwendet eine elliptische Schlagfläche, um dem Spieler mehr Länge von jedem Punkt auf der Schlagfläche aus zu ermöglichen. Dabei ist der neue abgeschrägte Bulge der Schlagfläche in einem Dual Roll-Design geformt und verspricht mehr Distanz und mehr Genauigkeit bei Schlägen, die ober- oder unterhalb der Mittellinie getroffen werden.“

Der Mehrkomponenten Driver

Der ZL Encore ist ein hochmoderner Mehrkomponenten-Driver, dessen Verbindung aus mehreren Materialien gezielte Gewichtsdistribution für leistungsstarke Drives ermöglicht. Das Schlägerdach besteht, ebenso wie Teile der Sohle, aus verstärkten Karbonfasern, während der Titan-Schlägerkopfkörper und die Schlagfläche aus Titan um 5 % vergrößert wurden. Schwunggewichtsschrauben ermöglichen die Feinjustierung von Schwunggewicht und Schwerpunktposition. All dies ergibt einen perfekt ausbalancierten Schlägerkopf mit einem höheren Trägheitsmoment (MOI). Der Schlägerkopf aus 6-4-Titan mit einer gefrästen und semi-geschmiedeten Titan-Schlagfläche fördert eine höhere Ballgeschwindigkeit für maximale Distanzergebnisse. Der ZL Encore ist auch mit der von Cobra entwickelten Technologie zur Flugkurvenanpassung AFT (Adjustable-Flight-Technology™) ausgerüstet, die dem Golfer drei einfache Schlagflächenstellungen bietet (O-offen, N-neutral, C-geschlossen). Auf diese Weise lässt sich der Ballflug so optimieren, dass Geschwindigkeit und Genauigkeit gesteigert werden. Als Schaft werden der auf den Profi-Touren bewährte Fujikura®Motore-F1 und der Fujikura®Motore-F3 verwendet und als Griff kommt der Golf-Pride® Multi Compound zum Einsatz.

Cobra bot erstmals mit dem bereits erfolgreichen S3-Driver die Auswahl zwischen zwei optisch verschiedenen Ausführungen an und führt dieses Konzept nun auch beim ZL Encore-Driver fort. Dieser wird in einem komplett weißen Design sowie in der Farbstellung schwarz/neongelb erhältlich sein. Die komplett weiße Version ist bereits Cobras dritter Driver in dieser Farbgebung, während das neue schwarze Design Highlights in Neongelb beinhaltet und damit einen weiteren starken optischen Akzent setzt.

Die Schlagfläche weist eine elliptische Form auf, wodurch beim ZL Encore-Driver eine um 30% größere Sweet Zone erreicht wird. Dieses vergrößerte Sweetspot-Areal bewirkt bei allen Schlägen mehr Weite, Genauigkeit und Fehlerverzeihung. Cobra hat mehr als 25.000 Schläge von sehr unterschiedlichen Golfern analysiert und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass die Mehrheit der Golfer den Ball innerhalb dieses schräg liegenden elliptischen Areals auf der Schlagfläche trifft. Daraufhin hat Cobra die Schlagfläche neu gestaltet, um genau dieses Phänomen zum Vorteil des Spielers zu nutzen. Dieser Schlagfläche wurde ein neues Bulge-Design mit einem Dual Roll hinzugefügt und so erzielen Spieler daher mehr Weite und Genauigkeit für Schläge, die oberhalb oder unterhalb der Mitte getroffen werden.

Weitere Produkte in der Kategorie Driver