Aktuell. Unabhängig. Nah.

PING i25 Eisen

Ping bringt zur Saison 2014 die i25 Eisen auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

PING i25 Eisen

Die neuen PING i25 Eisen sind der Nachfolger der i20-Reihe. Die sehr fehlerverzeihenden langen Eisen und die gut kontrollierbaren kurzen Eisen liefern die perfekte Kombination aus Weite und Genauigkeit. Dennoch sind diese PING i25 Eisen eher für bessere Spieler mit einem Handicap von 5-10 geeignet. Eine der Veränderungen an den Eisen ist die größere Vertiefung auf der Rückseite des Schlägers. Dies führt zu einer höheren Fehlerverzeihung als beim Vorgänger. Das Geräusch beim Schlag kann sich dadurch etwas dumpf anhören. Die Sohle der Schläger ist etwas länger als zuvor, der Schlägerkopf wurde jedoch etwas verkleinert. Der Spieler kann somit höher und weiter schlagen.

Zusätzliche Wedges des Modells

Durch eingesetzte Gewichte in der Spitze wird der Schwerpunkt und die Stabilität des Kopfes verbessert. Die kürzeren Eisen fühlen sich etwas weicher an, die längeren etwas lebendiger als beim Vorgänger. Zusätzlich zum normalen Eisensatz haben die Hersteller direkt ein Gap-, Sand- und Lobwedge in ihre PING i25 Auswahl mit aufgenommen. Das Gap-Wedge (U-Wedge) beträgt 50°, das S-Sandwedge beträgt 54° und das L-Lobwedge 58°. Die Optik der i25 Eisen wird mit der passenden matten Chrome-Oberfläche abgerundet.

Weitere Produkte in der Kategorie Eisen