Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Crowne Plaza Invitational: Ein Quartett liegt vorneauf

25. Mai 2014
Nach dem Moving Day liegt Hideki Matsuyama, Japans Golfhoffnung, gemeinsam mit drei anderen Spielern in Führung. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach dem dritten Turniertag in Texas drängen sich vier Spieler an der Spitze. Dahinter lauert unter anderem Jimmy Walker.

Nachdem der gestrige Cut das Feld des Crowne Plaza Invitational erheblich reduziert hat, kämpfen nun die Verbliebenen am morgigen Finaltag um die Trophäe. Aus der „Pole Position“ startet ein Quartett in den finalen Sonntag, bestehend aus dem Japaner Hideki Matsuyama und den drei US-Amerikanern Chris Stroud, Chad Campbell und David Toms. Bei sieben Schlägen unter Par führen die vier die Wertung an.

Japans Jungtalent mischt oben mit

Hideki Matsuyamas Chance auf seinen ersten PGA-Tour-Sieg rückte mit dem Moving Day des Crowne Plaza Invitational deutlich näher. Der 22-Jährige, der im letzten Jahr erst ins Profilager wechselte, gilt als Japans Hoffnungsträger im Golfsport. Dass er diesen Ruf nicht unverdient inne hat, bewies er heute mit einer 64er Runde (-6). Insgesamt liegt er damit bei sieben Schlägen unter Par und geht gemeinsam mit seinen drei Konkurrenten als Führender ins Finale.


Walker lauert auf eine Gelegenheit zur „Machtübernahme“

Wer aber glaubt, dass sich das Feld hinter den dicht gedrängten Führenden entzerrt, der irrt: Bei sechs Schlägen unter Par warten passenderweise sechs Pros auf ihre Chance, in den Kampf um den Sieg einzugreifen. Einer von ihnen ist Jimmy Walker, der mit drei frühen Siegen in der aktuellen Saison momentan die FedExCup-Wertung anführt. Walker kehrte heute mit einer 69er Runde ins Clubhaus zurück und ist damit geteilter Fünfter – ebenso wie seine US-amerikanischen Landsmänner Kevin Chappell, Chris Kirk und Brian Harman sowie der Australier Marc Leishman und der Südafrikaner Tim Clark.

Gestauchtes Feld, große Konkurrenz

Aufgrund des sehr stark gestauchten Feldes haben aber auch die meisten nachfolgenden Spieler noch gute Chancen auf den Sieg, das Finale verspricht also spannend zu werden. Bei fünf Schlägen unter Par liegen unter anderem mit Adam Scott und Jason Dufner immerhin ganze zwei Major-Sieger auf der Lauer und auch für Youngster Jordan Spieth ist die Trophäe mit derzeit vier Schlägen unter Par nicht allzu weit entfernt.

Das Crowne Plaza Invitational kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Einer der größten Höhepunkte des Events war sicher das Jahr 2003, als mit Annika Sörenstram erstmals nach über 50 Jahren wieder eine Frau ein Turnier auf der Männertour mitspielte. Das Feld, das im Colonial Country Club aufteet, ist hauptsächlich amerikanisch besetzt – die europäischen Kollegen zieht es fast allesamt zur BMW PGA Championship. Dafür befindet sich allerdings die Créme de la Créme der amerikanischen Tourprofis unter den Teilnehmern. Auf dem Par-70 Platz, der nach dem einzigen fünfmaligen Sieger des Turniers, Ben Hogan, auch „Hogans Allee“ genannt wird, geht es für die 125 Eingeladenen immerhin um  um 6,4 Millionen US-Dollar und 500 FedEx-Cup-Punkte.

Das Leaderboard

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zur PGA Tour

Im Vorjahr sicherte sich Boo Weekley souverän den Sieg auf „Hogans Allee“. Das letzte Jahr in der Zusammenfassung und die Highlights der diesjährigen Austragung.


Die amerikanischen Top-Golfer beim Crowne Plaza Invitational auf Hogans Allee

Zwischenstand beim Crowne Plaza Invitational

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
T1 Hideki Matsuyama -6 -7
T1 David Toms -5 -7
T1 Chad Campbell -2 -7
T1 Chris Stroud -1 -7
T5 Kevin Chappell -7 -6
T72 Boo Weekley 4 4
Matt Kuchar 0 0
T56 Zach Johnson -1 0
T5 Jimmy Walker -1 -6
T18 Jordan Spieth 0 -4

Stand vom 2014-05-25 01:02:08

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News