European Tour: Max Kieffer oben dabei, Marcel Siem gibt auf
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Max Kieffer oben dabei, Marcel Siem gibt auf

Runde 2 der Oman Open wird wegen eines Sandsturms abgebrochen. Max Kieffer spielt weiter erfolgreich, Marcel Siem gibt wegen einer Lebensmittelvergiftung auf.

Maximilian Kieffer und Marcel Siem bei der Oman Open der European Tour. (Foto: Getty)
Maximilian Kieffer und Marcel Siem bei der Oman Open der European Tour. (Foto: Getty)

Wegen eines Sandsturms und anhaltender Winde musste auf der European Tour die zweite Runde der Oman Open 2019 abgebrochen werden. Ein Großteil des Feldes hat vor dem Abbruch noch nicht abgeschlagen, darunter auch Bernd Ritthammer, Max Schmitt und Bernd Wiesberger. Maximilian Kieffer beendete seine Runde vorher und liegt weiter in Reichweite der Spitze. Marcel Siem gab die Oman Open nach 14 Löchern auf. Als Grund gab er auf Facebook eine Lebensmittelvergiftung an.

Maximilian Kieffer hält Kontakt zur Spitze

Maximilian Kieffer startete mit drei Schlägen Rückstand auf die Spitze in die zweite Runde. Mit einer 70 verkürzte er diesen Abstand auf einen Schlag. Aufgrund der Unterbrechung haben die zu diesem Zeitpunkt Führenden Joachim B. Hansen und Kurt Kitayama ihre Runde allerdings noch nicht beendet und Verfolger wie Scott und Miyazato ihre Runde nicht einmal begonnen. Kieffer blieb auf den ersten 13 Löchern fehlerfrei und lochte vier Schlaggewinne ein. Auf den letzten Löchern lief es nicht ganz so glatt und er leistete sich zwei Bogeys. Ein geteilter dritter Platz am Ende des Tages ist eine gute Position für die kommenden Runden.

Marcel Siem zieht von Oman Open zurück

Marcel Siem beendete das Turnier der European Tour nach 14 Löchern der zweite Runde im Al Mouj Golf. Zu diesem Zeitpunkt lag er vier Schläge über Par für den Tag und belegte mit insgesamt acht Schlägen über Par den geteilten 129. Platz. Bereits nach der ersten Runde unterschrieb er nur eine 76. Als das Turnier am Freitag wegen eines Sandsturms unterbrochen wurde, blickte er einem fast sicher verpassten Cut entgegen. Für den Mettmanner ist es der fünfte verpasste Cut in Folge in dieser Saison. Während der Unterbrechung entschied Siem, seine Runde nicht wieder aufzunehmen. "Auf dem Golfplatz braucht man all seine Kraft und Konzentration", schrieb er mit Hinweis auf eine Lebensmittelvergiftung durch eine Bolognese. Bei der Magical Kenya Open in zwei Wochen sei er wieder am Start, dann "hoffentlich in alter Frische."

Turnierunterbrechung auf der European Tour

Das Turnier in Maskat musste um 8:40 Uhr deutscher Zeit wegen eines Sandsturms und anhaltender starker Winde pausiert werde. "Wir werden niemanden auf den Platz schicken, so lange der Wind nicht deutlich nachgelassen hat", sagte Turnierdirektor Miguel Vidaor, nachdem über zwei Stunden vergeblich auf Besserung gewartet wurde. Gegen 14 Uhr, 17 Uhr Ortszeit, wurde die Runde für den Tag abgebrochen. Die zweite Runde wird am Samstag, um 04:30 Uhr deutscher Zeit, fortgesetzt. Den aktuellen Stand können Sie hier verfolgen: