Aktuell. Unabhängig. Nah.

US Open 2019: Sepp Straka gelingt großartiger Abschluss

Bernd Wiesberger und Sepp Straka präsentieren sich am letzten Tag der US Open 2019 stark verbessert und besonders Straka legt einen guten Turnierabschluss hin.

Sepp Straka mit starker Abschlussrunde bei der US Open 2019. (Foto: Getty)
Sepp Straka mit starker Abschlussrunde bei der US Open 2019. (Foto: Getty)

Ohne Aussicht auf eine Top-Platzierung konnten die hinteren Plätze am finalen Tag der US Open 2019 unbeschwert aufspielen. Bernd Wiesberger zeigte eine mehr als solide Front Nine - auf der Back Nine baute er dann aber etwas ab. Für den anderen Österreicher im Feld, Sepp Straka, verlief die Runde gegenläufig. Nach einem schwachen Start drehte der 26-Jährige richtig auf.

Sepp Straka spielt eine grandiose Finalrunde

Der andere Österreicher im Feld, Sepp Straka, spielte am letzten Tag des dritten Major des Jahres noch einmal grandios auf. Mit zwei Bogeys auf den ersten beiden Bahnen startete er denkbar schlecht, dann drehte er aber richtig auf. Auf seiner Front Nine notierte er drei Birdies, womit er bei einem Schlag unter Par lag. Auf den hinteren neun Löcher steigerte er seine Leistung dann nochmal. Nach einem weitern Schlaggewinn auf Bahn 12 gelang ihm sogar ein Eagle an Loch 14. Das sich anbietende Birdieloch an der 18 konnte Straka nicht für sich nutzen, nachdem er den zweiten Schlag in das Rough hinter dem Grün pfefferte. Mit einem Par schließt er seine 67er Runde ab, eine der besten Runden des Tages, zumindest zum Zeitpunkt seines Rundenendes. Damit belegt er letztendlich einen Platz in den Top 30.

US Open 2019 Liveticker

Versöhnlicher Abschluss für Wiesberger bei der US Open 2019

Nach einem schwachen Moving Day präsentiert sich Bernd Wiesberger am letzten Tag der US Open verbessert. Früh startete der Österreicher in die finale Runde seines ersten Major des Jahres. Besonders auf seiner Front Nine zeigte der 33-Jährige wozu er im Stande ist. Fehlerfrei und mit einem Birdie im Gepäck beendete er die ersten neun Löcher, damit war er auf dem besten Weg seine Even-Par-Runde von Tag 1 nochmal zu unterbieten. Seine Back Nine verlief dann aber etwas schlechter. Nach dreimal Par in Folge notierte Wiesberger zwei Bogeys und brachte einen Score von +1 ins Clubhaus.

Die beste Runde des Tages zauberte bisher Marcus Kinhult auf den Pubble Beach Golf Links. Mit zwei Birdies auf den ersten drei Bahnen startete der Schwede furios in den Finaltag. Es folgt ein weiterer Schlaggewinn auf der Front Nine. Auch seine hinteren neun Löcher eröffnete er mit einem Birdie. Ein Bogey und zwei weiter Birdies bescherten ihm auf den folgenden Löchern die beste Runde des Tages mit einem Score von fünf unter Par, den auch der kurze Zeit später gestartete Webb Simpson erreichte.




Die Allianz Greenfee - Wochen mit dem Golfclub Schönbuch

Während der Allianz Greenfee-Wochen verlosen wir wöchentlich Tee-Time Gutscheine für einen Flight. Mitmachen ist ganz einfach, Sie müssen eine Gewinnspielfrage korrekt beantworten und schon nehmen Sie an der Verlosung teil. Heute gibt es den Gutschein für den Golfclub Schönbuch. Viel Erfolg!

2 Nächte im PGA Catalunya Resort gewinnen!

Sie möchten unvergessliche Tage im Nordosten Spaniens gewinnen? Dann machen Sie mit beim Gewinnspiel und gewinnen Sie einen 2-Nächte-Aufenthalt mit Greenfee auf Spaniens Nummer-Eins-Golfplatz für 2 Personen.
Einfach die Gewinnspielfrage richtig beantworten und einen Volltreffer bei der Verlosung landen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab