Phireside with Phil: Haotong Li und der verhängnisvolle Übersetzungsfehler
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Phireside with Phil: Haotong Li und der verhängnisvolle Übersetzungsfehler

Im Kerzenschein berichtet Haotong Li Phil Mickelson von einem katastrophalen Übersetzungsfehler nach einem seiner European-Tour-Siege.

"Phireside with Phil" - Diese Woche ist Haotong Li zu Gast bei Phil Mickelson. (Foto: Twitter.com/@PhilMickelson)

Phil Mickelson hat im Rahmen seiner relativ neuen Leidenschaft für soziale Netzwerke eine Rubrik mit dem Namen "Phireside with Phil" aufgemacht, in der er bei Kerzenschein lustige und skurrile Geschichten aus seinem Golferleben erzählt. Die Bezeichnung der kurzen Videos ist eine Wortmischung aus Phil und Fireside ("Kaminecke"). In "Phireside with Phil" erwartet der 49-Jährige auch immer wieder bekannte Gäste, die ebenfalls ein paar Anekdoten auf Lager haben.

Haotong Li zu Gast in Phil Mickelsons "Phireside with Phil"

In dieser Ausgabe trifft Mickelson sich mit dem chinesischen Profigolfer Haotong Li. "Wusstest du, dass ich einen Golfplatz in Shanghai designet habe, dort wo wir dieses Jahr die WGC - HSBC Champions spielen?", nutzt Phil die Gelegenheit einen Chinesen vor der Kamera zu haben. "Ja", sagt dieser, "das hast du mir bestimmt schon 100 Mal erzählt." Li erzählt Mickelson in dieser Ausgabe von einem katastrophalen Übersetzungsfehler in einem Interview nach einem seiner Siege auf der European Tour.

Auf die Frage, was dieser mit seinem Gewinn anfangen würde, sagte Li: "I will buy gifts." (Ich werde Geschenke kaufen.) Bei der Übersetzung kam es jedoch zu einem Fehler und in den Untertiteln stand: "I will buy girls." (Ich werde Mädchen kaufen.)