Dieser Künstler bannt Phil Mickelson und Tiger Woods auf Leinwand
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Dieser Künstler bannt Phil Mickelson und Tiger Woods auf Leinwand

Fünf Masters-Sieger, fünf meisterhafte Kunstwerke: Auf beeindruckende Art verbindet Künstler Matt Landers seine Leidenschaft für Kunst und Golf miteinander.

Tiger Woods und Phil Mickelson, Öl auf Leinwand. (Fotos: Instagram.com/@mattlandersart)
Tiger Woods und Phil Mickelson, Öl auf Leinwand. (Fotos: Instagram.com/@mattlandersart)

Nicht nur auf der European Tour war man der Meinung, dass Kunst und Golf Hand in Hand gehen. Auch Künstler Matt Landers fand Inspiration in den Größen der Golfwelt. In einer Serie, die den Titel "Masters Collection" trägt, verbindet er prominente Masters-Sieger mit den großen Meistern der Kunstwelt. Die ersten beiden Gemälde hat Landers bereits fertiggestellt.

Tiger Woods: "To Augusta"

Das erste Ölgemälde der Reihe trägt den Titel "To Augusta" und bildet Tiger Woods bei seinem Sieg in Augusta ab. Es zollt "Tiger und den französischen Maler Jacques-Louis David Tribut", erklärt Landers in der Bildbeschreibung. Das berühmte Gemälde "Napoleon am St-Bernard Pass" von David stellt Napoleon Bonaparte bei seiner Alpenüberquerung dar.

Phil Mickelson als Waden-Kavalier

Beim zweiten Bild der Reihe ließ sich Landers von Phil Mickelson inspirieren und porträtiert ihn in Homage an Frans Hals' "Lachenden Kavalier" Der ursprüngliche Gedanke war , dass das Bild "die Persönlichkeit meines Kindheitshelden und seine Art Golf zu spielen perfekt einfängt". Es war aber das ausgedehnte Wadentraining des fünffachen Majorsieger, das Landers den Anstoß gab, das Bild "The Laughing Calf-alier" (engl. calf = Wade) zu nennen. "Die Waden zu aktivieren hat meine Pinselstriche revolutioniert, besonders bei detailreichen Flächen", schreibt Landers und anstatt "hitting bombs", wie das Motto Mickelsons lautet, gilt für den Künstler "painting bombs".


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

My 2nd painting from my ‘Masters collection’. A series of works where I am painting 5 of my favourite @themasters tournament winners in scenes, settings, compositions or even dress inspired by, or paying homage to 5 different works by my favourite ‘old master’ painters. This one is @philmickelson as Dutch painter Frans Hals ‘Laughing Cavalier’ 100cm x 120cm Oil on canvas. I’ve called this one ‘The Laughing Calf-alier’ in honour of Phil’s 5 part calf workout. I’m only on part 3 as I can’t get anyone to spot me for part 4 but nonetheless, it’s changed my summer. Activating the calves while painting has transformed my brushwork, especially in areas of high detail. Painting bombs. However, the initial inspiration was simply that I thought ‘The Laughing Cavalier’ was just a perfect way to sum up one of my boyhood hero’s personality and how he plays the game of golf. @mizzenandmain @callawaygolf @workday @kpmg @pgatour @castlegalleries @whitewallgalleries . #lefty #phil #laughingcavalier #franshals #golf #art #artist #oilpainting #calveslikeadonis #philsnotmine #michaelhardingpaints #philkwondocalves #10reps #eachside #detail #monday #artfortheswingstudio #artfortheclubhouse #instaart #gallery #artists



Ein Beitrag geteilt von Matt Landers (@mattlandersart) am


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Frans Hals | The Laughing Cavalier | 1624 | @wallacemuseum | #classicartworks #franshals #wallacecollection #masterpiece #laughing

Ein Beitrag geteilt von Classicartworks (@classicartworks) am