Golf: Ziellinie - Definition
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ziellinie – Orientierungshilfe beim Golfen

Im Golfsport bezeichnet der Begriff Ziellinie die imaginäre Linie, die den Golfball und das Loch ohne Umwege miteinander verbindet.

Der ideale Weg zum Ziel wird genau analysiert. (Foto: Getty)

Die Ziellinie ist eine imaginäre Linie, auf der der Golfball im Idealfall Richtung Loch rollen sollte. Auf dem idealen Weg von Abschlag zur Fahne bzw. Loch können sich jedoch Hindernisse wie Bäume, Bunker oder Wasser befinden, die über- oder umspielt werden müssen. Dann weicht die tatsächliche Bahn des Balls von der idealen Route ab.

Ziellinie für die Ansprechposition

Die Ziellinie ist eine Orientierungshilfe. Sie dient der Ausrichtung von Füßen, Hüften und Schultern zum Ball. Die Fußstellung sollte möglichst parallel zum Ziel bzw. zur Ziellinie sein. Die Linien ist eine wichtige Orientierung für den gesamten Golfschwung.



Die Allianz Greenfee - Wochen mit dem Golfclub Schönbuch

Während der Allianz Greenfee-Wochen verlosen wir wöchentlich Tee-Time Gutscheine für einen Flight. Mitmachen ist ganz einfach, Sie müssen eine Gewinnspielfrage korrekt beantworten und schon nehmen Sie an der Verlosung teil. Heute gibt es den Gutschein für den Golfclub Schönbuch. Viel Erfolg!

2 Nächte im PGA Catalunya Resort gewinnen!

Sie möchten unvergessliche Tage im Nordosten Spaniens gewinnen? Dann machen Sie mit beim Gewinnspiel und gewinnen Sie einen 2-Nächte-Aufenthalt mit Greenfee auf Spaniens Nummer-Eins-Golfplatz für 2 Personen.
Einfach die Gewinnspielfrage richtig beantworten und einen Volltreffer bei der Verlosung landen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab