Aktuell. Unabhängig. Nah.

US Masters 2019: Martin Kaymer macht die Partons froh

Traditionell wird beim US Masters auf Proberunden an Loch 16 nicht abgeschlagen, sondern "geflitscht". Martin Kaymer zeigt's in Perfektion.

Martin Kaymer beim US Masters Tournament 2019. (Foto: Getty)
Martin Kaymer beim US Masters Tournament 2019. (Foto: Getty)
Turnierportrait zu diesem Thema
PGA Tour Live Golf - Livescoring
Ort: Augusta National Golf Club
Datum: -
Preisgeld: $11.000.000
Deutsche Teilnehmer: Martin Kaymer, Bernhard Langer
LIVE-TV: Do.-Sa. ab 21:00 Uhr; So. ab 20:00 Uhr auf Sky

Auf den Proberunden des US Masters ist es Tradition, am 16. Loch, einem Par-3, den Ball übers Wasser "flitschen" zu lassen. Dabei verzichten die Teilnehmer des ersten Majors des Jahres darauf, vom Tee abzuschlagen. Stattdessen spielen sie den Ball vom Rand des Wasserhindernisses mit einem extrem flachen Schlag, sodass der Ball über das Wasser springt. Im Optimalfall erreicht er so das Grün. Wie es richtig geht, zeigt Martin Kaymer, der auf seiner Einspielrunde am Montag den Patrons, wie die Zuschauer im Augusta National GC genannt werden, das kleine Kunststück vorführte.

US Masters 2019 LIVE Sky

Martin Kaymer beim US Masters 2019

Das sind die Teilnehmer des US Masters 2019


US Masters 2019 Liveticker



Big Max Travelcover samt "Spine-Vorrichtung" im Gewinnspiel

Zusammen mit unserem Partner Big Max verlosen wir in dieser Woche ein Travelcover samt "Spine-Einsatz" an einen oder eine glückliche Golf Post UserIn.



1 LESER-KOMMENTAR Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Werner Reiner

    Na, hauptsache er hat Spaß…..und wird mal wieder über 4 Runden ein akzeptables Ergebnis einfahren.

    Antworten