Aktuell. Unabhängig. Nah.
European Tour: Alle Tee Times der 1. Runde des Andaluca Valderrama Masters sind zwei Stunden nach hinten verschoben. Das Turnier startet um 10:45 Uhr. Mehr Informationen

Teure Verwechslung: Open-Preisgeld geht an falschen Tommy Fleetwood

Tommy Fleetwood gewann bei der Open Championship 154.480 US-Dollar - allerdings landete das Geld nicht auf seinem Konto.

Tommy Fleetwood Preisgeld Verwechslung British Open Championship 2018
Tommy Fleetwood wurde bei der diesjährigen Open geteilter Zwölfter, aber das Preisgeld bekam ein anderer. (Foto: Getty)

Auch die ganz Großen des Golfsports haben offenbar mal Schwierigkeiten mit ihren Gehaltsschecks. Zumindest fiel der Engländer Tommy Fleetwood, seines Zeichens die derzeitige Nummer elf der Welt, vor einigen Tagen einer Verwechslung zum Opfer. Bei der 147. Open Championship in Carnoustie war der Engländer auf dem geteilten zwölften Platz gelandet, aber von den 154.480 US-Dollar Preisgeld sah er bis dato nichts.

Golflehrer aus Florida erhält die Major-Auszahlung

Die sechsstellige Summe war stattdessen auf dem Konto eines gleichnamigen Golflehrers aus Florida gelandet, der sich jüngst für einige Turniere auf der europäischen Seniorentour zu qualifizieren versuchte. Öffentlich gemacht hatte den Fauxpas der Golflehrer Greg Thorner, ein Freund des "falschen" Thomas Fleetwood. Via Twitter hatte Thorner die Geschichte sowie einen Beweis-Screenshot gepostet.



Tommy Fleetwood selbst bemerkte den Fehler nicht

Verantwortlich für die Verwechslung zeichnet sich die European Tour, die ebenso wie die PGA Tour verantwortlich für die Auszahlung der Preisgelder an die jeweiligen Spieler ist, auch wenn das Turnier selbst von der R&A organisiert wird. Die Tour sucht den Fehler nun schnellstmöglich zu berichtigen.

Wie Tommy Fleetwood gegenüber dem "Guardian" zugab, hätte er selbst die fehlende Auszahlung allerdings überhaupt nicht bemerkt, wäre er nicht darauf aufmerksam gemacht worden. "Ich wusste ehrlich nichts davon," so Fleetwood. "Ich würde wahrscheinlich gar nicht wissen, ob ich bezahlt worden bin oder nicht, weil ich nicht wirklich nachschaue. Er (der Screenshot, Anm. d. Red.) sieht ziemlich authentisch aus und sie überprüfen das gerade und ich bin sicher, dass sie sich deswegen ziemlich mies fühlen. Es ist eine lustige Geschichte."

Kurztrip mit Erlebnis-Rundflug zu gewinnen

Gewinnen Sie einen Erlebnisurlaub nach Schleswig-Holstein und bewundern Sie Dithmarschen aus der Luft, inklusive landestypischem Dinner und Übernachtungen im Ringhotel Landhaus Gardels. Jetzt Daumen drücken und gewinnen.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab