PGA Tour: Martin Kaymer mit starkem Moving Day
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Martin Kaymer mit starkem Moving Day

Martin Kaymer macht Boden gut, Stephan Jäger verpasst den zweiten Cut und Rickie Fowler nimmt bei der Honda Classic die Verfolgung der Spitze auf.

Guter Moving Day von Martin Kaymer bei der Honda Classic der PGA Tour. (Foto: Getty)
Guter Moving Day von Martin Kaymer bei der Honda Classic der PGA Tour. (Foto: Getty)

Der Amerikaner Wyndham Clark führt die Honda Classic 2019 auf der PGA Tour an. Einen Schlag hinter ihm liegen Vijay Singh, Kyoung-Hoon Lee und Keith Mitchell auf dem geteilten zweiten Platz. Auf dem fünften Platz folgt Rickie Fowler. Martin Kaymer machte mit einer 68er Runde Boden gut, Stephan Jäger verpasste den zweiten Cut, der aufgrund der hohen Zahl an Wochenendteilnehmern nach der dritten Runde gezogen wurde.

Martin Kaymer am Moving Day

Martin Kaymer nutzte den Moving Day für seine beste Turnierrunde bisher. Er unterschrieb 68 Schläge und verbesserte sich auf den geteilten 29. Rang. Er ließ es ruhig angehen, vermied Fehler auf der Front Nine und spielte sich mit einem Birdie an Loch 9 unter Par. Zwei Löcher weiter folgte ein zweiter Schlaggewinn. Aus neun Metern Entfernung lochte Kaymer den Ball auf dem elften Grün ein. Ganz bogeyfrei blieb er auf seiner Runde allerdings nicht. Das verpasste Grün an Loch 12 resultierte in einem Schlagverlust, den er an der 18, trotz eines Ausflugs ins linke Rough, aber wieder gutmachte.

Stephan Jäger hingegen startete schon nicht gut in die dritte Runde. Zwei Bogeys auf den ersten neun Löchern und sein einziges Birdie der Runde bildeten die Vorhut für eine katastrophale Back Nine. Fünf Bogeys, häufig bereits vom Abschlag aus verzogen, bedeuteten für den Münchener das Ende des Turniers.

Ungewöhnliche Spitze auf der PGA Tour

Der Finalflight am Sonntag zeigt ein ungewöhnliches Bild. Der 25-jährige Wyndham Clark und PGA-Tour-Veteran Vijay Singh werden gemeinsam abschlagen. Clark wurde sechs Monate nach Singhs erstem PGA-Tour-Sieg 1993 geboren. Im Falle eines Sieges würde Singh mit 56 Jahren als älteste Sieger auf der PGA Tour in die Geschichte eingehen.

Aber auch Rickie Fowler, zwei Schläge hinter der Spitze, weiß, wie man gewinnt. Nach einer schwächeren zweiten Runde kam er am Samstag mit einer 66 zurück und nahm die Verfolgung auf. Besonders sein Putter lief am Moving Day heiß. An Loch 6 versenkte er den Ball aus 17 Metern.



Zwei Nächte im Quellness Resort gewinnen!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen in einem Hotel oder Gutshof ihrer Wahl im Quellness Resort und erkunden Sie mit Greenfee-Gutscheinen einen der Nummer-Eins-Golfplätze Deutschlands. Einfach Gewinnspielfrage beantworten udn Daumen drücken.

Großes Allianz Gewinnspiel - Eine Reise nach München oder ein Tourbag gewinnen

Gewinnen Sie eine Reise nach München, ein handsigniertes Callaway Tourbag, Greenfee-Gutscheine oder einen Golfschirm! Einfach mitmachen und tolle Preise sichern!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab