Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Championship 2019: Brooks Koepkas Weg zur Titelverteidigung zum Nachlesen

Die Wanamaker Trophy wartete bereits auf ihren Sieger. Doch dann wurde die PGA Championship 2019noch einmal spannend. Der Liveticker zum Nachlesen.

Brooks Koepka bei der PGA Championship 2019. (Foto: Getty)
Brooks Koepka bei der PGA Championship 2019. (Foto: Getty)


Leaderboard Top-5 Spieler

Rank Spieler To Par Loch Today
1 Brooks Koepka -8 F 4
2 Dustin Johnson -6 F -1
T3 Jordan Spieth -2 F 1
T3 Patrick Cantlay -2 F 1
T3 Matt Wallace -2 F 2

Letzte Aktualisierung: 20. May 2019, 00:54 Uhr Jetzt aktualisieren
20. May 2019, 00:54 Uhr



20. May 2019, 00:43 Uhr

Brooks Koepka gewinnt die PGA Championship 2019!

Er macht es! Nach einer sehr wackeligen Back Nine setzt sich Brooks Koepka in einem unerwartet spannenden Finale gegen Dustin Johnson und Co. durch. Damit verteidigt der 30-Jährige seinen Titel und gewinnt sein viertes Majorturnier.

20. May 2019, 00:41 Uhr

Super Annäherung von Koepka. Der Ball liegt kurz vor dem Loch. Koepka hat die Chance auf seinem Putt zum Turniersieg.

20. May 2019, 00:38 Uhr

Seinen Abschlag haut Koepka links am Fairway vorbei. DJ's Chance ist klein, aber sie lebt.



20. May 2019, 00:31 Uhr

Auf der 17 verlegt Koepka seinen Putt aus etwas mehr als einem Meter - Bogey! Damit geht er mit zwei Schlägen Vorsprung auf die letzte Bahn. Das bedeutet: Bogey oder besser und Koepka verteidigt seinen Titel.

20. May 2019, 00:25 Uhr

Das nächste Par für Koepka, der Führende scheint sich wieder gefangen zu haben. DJ derweil mit einer verkorksten Annäherung auf der 18. Diese rettet er jedoch grandios - Par zum Abschluss für DJ!

20. May 2019, 00:11 Uhr

Back-to-back Bogeys für DJ

Johnseon notiert sein zweites Bogey in Folge, während Koepka den freien Fall stoppt und Par auf Bahn 15 spielt. Damit sind es wieder drei Schläge Vorsprung für Koepka.



20. May 2019, 00:00 Uhr

Johnson verliert einen Schlag!

Der Verfolger versemmelt den Putt aus etwas mehr als drei Metern. Damit muss DJ sein zweites Bogey des Tages notieren, der Vorsprung wächst wieder auf zwei Schläge an.

19. May 2019, 23:58 Uhr

Endlich! Auf der 15 trifft Brooks Koepka das Fairway, das sollte dem Titelverteidiger auftrieb geben.

19. May 2019, 23:52 Uhr

Lasset die Spiele beginnen!

Das vierte Bogey in Folge - was ist denn hier los? Damit liegt Koepka nur noch einen Schlag vor Dustin Johnson. Zum Start der Runde hatte er noch ein komfortables Polster von sieben Schlägen - unfassbar!

19. May 2019, 23:49 Uhr

Koepkas Ball liegt schon wieder im Rough. Trotz seiner Führung wackelt der Dominator der letzten Tage gewaltig.

19. May 2019, 23:46 Uhr

Koepka spürt Johnsons Atem

Birdie für DJ! Damit sind es nur noch zwei Schläge zwischen den beiden Spielern an der Spitze. Wird es hier tatsächlich nochmal eng?



19. May 2019, 23:44 Uhr

Das dritte Bogey in Folge für Koepka. So langsam sollte der Puls des Führenden steigen, denn Dustin Johnson hat die Chance auf das Birdie auf Bahn 15. Der Ball liegt etwas mehr als drei Meter vom Loch entfernt.

19. May 2019, 23:31 Uhr

Dustin Johnson mit seinem nächsten Par. Koepka säbelt seinen Abschlag auf Bahn 13 relativ weit links neben das Fairway. Zeigt der Führende doch Nerven?

19. May 2019, 23:22 Uhr

Back-to-back Bogeys für Koepka

Der Führende trägt sein nächtes Bogey in seine Scorekarte ein. Damit verringert sich der Vorsprung auf DJ, er beträgt nun noch vier Schläge. Johnson spielt derweil Par auf Bahn 13.

19. May 2019, 23:18 Uhr

Der Shootingstar des Turniers, Jazz Janewattananond, notiert das Doppelbogey an Loch 12. Zusammen mit Jordan Spieth und Matt Wallace liegt er nun auf dem geteilten dritten Rang.



19. May 2019, 23:11 Uhr

Justin Rose und Tommy Fleetwood bringen ihre Runden ins Clubhaus. Rose beendet den Tag mit fünf Schlägen über Par, damit liegt er aktuell auf dem geteilten 30. Rang. Für Tommy Fleetwood lief es noch schlechter. Der 28-Jährige spielt eine 78er Runde (+8) zum Abschluss, das bedeutet aktuell T48.

19. May 2019, 23:08 Uhr

Auf das Birdie folgt ein Schlagverlust. Koepka büßt den eben gewonnen Schlag direkt wieder ein. Der Vorsprung beträgt noch fünf Schläge - da sollte eigentlich nichts mehr anbrennen.

19. May 2019, 22:57 Uhr

Das erste Ass des Turniers!

Wahnsinn! Lucas Bjerregaard mit dem ersten Hole-in-One des Turniers. Als wäre das nicht genug, setzt sein Flight-Kollege Lucas Glover den Ball auf der selben Bahn vom Bunker direkt ins Loch.

19. May 2019, 22:49 Uhr

Brillanter Schlag von Koepka

Auf Bahn 10 legt der Führende seinen zweiten Schlag neben die Fahne. Weniger Zentimeter fehlen zum Eagle, das Birdie sollte nur Formsache sein. Damit wächst sein Vorsprung wieder auf sechs Schläge an, denn DJ notiert seinen ersten Schlagverlust des Tages an Loch 11.

PGA Championship 2019 mit der 101. Ausgabe

Mit der PGA Championship findet das zweite Major des Jahres statt. Bis letztes Jahr war es immer "The Seasons Final Major", in dieser Saison wurde es im Turnierkalender nach vorne gezogen - also treffen sich die besten Golfer der Welt9schon vom 16. bis zum 19. Mai 2019 im Bethpage State Park. Das Turnier, das im Mai zum 101. Mal startet, wird jedes Jahr von der Professional Golfers Association organisiert und findet auf wechselnden Golfplätzen statt.

Martin Kaymer als Deutscher am Start, Tiger Woods wollte nächsten Majortitel

Einziger deutscher Starter in diesem Jahr war Martin Kaymer. Der Mettmanner gewann 2010 seinen ersten Majortitel bei der PGA Championship in Whistling Straits, als er sich im Stechen gegen Bubba Watson durchsetzte und die Wanamaker Trophy erhielt. Durch diesen Sieg vor neun Jahren ist er automatisch als Teilnehmer qualifiziert und kann voll angreifen.


Der Favoritenkreis war auch in diesem Jahr groß, da die gesamte Top 10 der Welt angetreten ist. Im vergangenen Jahr gewann Brooks Koepka die PGA Championship. Er setzte sich mit zwei Schlägen Vorsprung auf Tiger Woods durch und fuhr seinen dritten Majortitel ein. Tiger Woods wollte alles daran setzten, seinen grandiosen Erfolg vom US Masters 2019 zu wiederholen und ganz oben im Leaderboard zu stehen. Aber auch Spieler wie Francesco Molinari, Jon Rahm oder Rory McIlroy präsentierten sich in den vergangenen Wochen und Monaten gut und gehören vor Turnierstart zu den Titelaspiranten. Es war jedoch Titelverteidiger Brooks Koepka, der das Turnier von Beginn an dominierte.

Bethpage Black zum ersten Mal Austragungsort

Schauplatz des ganzen Spektakels ist der Black Course im Bethpage State Park, einem Golfcourse-Terrain, welches aus fünf verschieden Plätzen besteht. Angesiedelt ist die Anlage in Farmingdale, einer kleinen Stadt im US-Bundestaat New York. Bethpage Black gehört zu den besten und schwersten Golfplätzen der Welt und war schon 2002 und 2009 Austragungsort der US Open. 2024 wird zudem der Ryder Cup auf dem Par-70-Kurs stattfinden. Um eine begehrte Startzeit auf dem öffentlichen Kurs und Austragungsort der PGA Championship 2019 zu bekommen, nehmen die Greenfeespieler auch gerne Mal Übernachtungen vor dem Parkplatz des Clubs in Kauf.