Aktuell. Unabhängig. Nah.

Masters-Tickets 2014: Das Losverfahren ist eröffnet

Die Bewerbungsrunde für Masters-Tickets 2014 ist eröffnet. Zwar sind die Tickets günstig, aber es braucht viel Glück.

Tickets für das Masters sind bei Fans sehr begehrt. (Foto: Getty)
Turnierportrait zu diesem Thema
PGA Tour Live Golf - Livescoring
Ort: Augusta National Golf Club
Datum: -
Preisgeld: $11.000.000
Deutsche Teilnehmer: Martin Kaymer, Bernhard Langer
LIVE-TV: Do.-Sa. ab 21:00 Uhr; So. ab 20:00 Uhr auf Sky

Es gibt dieses Jahr wieder eine klitzekleine Chance für jedermann als Zuschauer beim Masters 2014 dabei zu sein. Und das sogar zu erschwinglichen Preisen. Und zwar werden einige Rest-Tickets vom Augusta Golf Club verlost. Hoffnungsvolle Aspiranten auf die Tickets müssen sich auf der Homepage des Masters registrieren und können sich dann bewerben.

Chancen auf ein Ticket nur mit eigenem Account

Das Bewerbungsverfahren ist relativ simpel, fragt jedoch Adresse, Telefonnummer und Emailadresse ab. Ohne diese Daten gibt es kein Ticket.

Wen das nicht abschreckt, für den ist das Bewerbungsverfahren relativ simpel. Zuallererst muss sich jeder Bewerber einen eigenen Account anlegen. Dazu wird eine Bestätigungmail vom Augusta National mit dem Link zur angegebenen Mailadresse gesendet. Diese kann allerdings 24 Stunden auf sich warten lassen, also besser mit der Anmeldung nicht bis zur letzten Sekunde warten. Danach werden die genaue Adresse des Ticketaspiranten abgefragt, sein Alter, seine Ticketwünsche (für Übungsrunden kann man sich für maximal vier Karten, an Turniertagen für maximal zwei Karten bewerben). Die Tickets zu den Übungsrunden kosten 50 Dollar, für die Turniertage zahlen Zuschauer dem Augusta National 75 Dollar.

In einer "random selection" werden die Gewinner dann im Zufallsverfahren ausgelost. Das Bewerbungsverfahren für die Turniertage läuft noch bis zum 31. Mai, für die Übungsrunden bis zum 30. Juni. Die Bescheide gibt es ab Mitte Juni für die Turniertage, ab Mitte Juli für die Übungsrunden.

Kleine Zahl an Masters-Tickets 2014

Wie viele Tickets es wirklich gibt, wird nicht bekannt gegeben. Die Organisatoren des Masters weisen aber darauf hin, dass es nur eine sehr begrenzte Anzahl an Eintritsskarten gibt. Verlost werden nämlich nur die Tickets, die von den eigentlichen Ticketinhabern zurückgegeben wurden. Wer nicht zu dem erlauchten Kreis dieser Auserwählten gehört und auch kein Losglück hatte, kann immer noch auf die altbewährte Methode zurückgreifen und tausende Dollar in Ticketbörsen oder auf dem Schwarzmarkt für eine Karte hinblättern.