Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golfausrüstung für Anfänger: Was müssen Einsteiger beachten?

Anfänger im Golf stellen wohl keine Frage so häufig wie die nach der ersten Schlägerwahl. Was ist die richtige Golfausrüstung?

08. Jul 2017
Das richtige Golfset ist wichtig.


Was ist die richtige Golfausrüstung? Die Antworten darauf sind leider selbst aus Profi-Mund häufig unbefriedigend, haben sie doch zum Inhalt, dass für den Anfang erst einmal auch billige Schläger ausreichen. Sie vermitteln den Anfängern das Gefühl, dass diese so viele Golfschläger für so wenig Geld wie möglich kaufen sollten. Dabei ist gerade für jene Personen, die ihre ersten Schritte im Golf unternehmen, Qualität eigentlich unverzichtbar.

Wann ist eine Golfausrüstung für Anfänger geeignet?

Bei den Golfschlägern gilt es deshalb, insbesondere für Anfänger, auf mehrere Kriterien zu achten, wobei alles unter dem Motto steht: Die Fertigungsqualität hat einen maßgeblichen Einfluss auf den Lernerfolg der Anfänger. Denn unterschiedliche Schläger haben unterschiedliche Golfer als Zielgruppen. Beginnt man mit falschen Schlägern, verhalten sich diese womöglich völlig anders als hochwertigere, passende Modelle. Das falsche Material kann den Lernprozess längerfristig verkomplizieren und verlangsamen.

Wesentlich für die Qualität der Golfschläger sind viele Faktoren in Kombination: Effektivgewicht der Einzelkomponenten des Schlägers, die Ausrichtung des Schafts, die Geometrie (Länge, Lie, Loft), das Fitting des Golfschläger Sets und schließlich das Material der Schläger. Der Schlägerkopf sollte dabei heutzutage aus Carbon, Edelstahl oder Titan sein. Das Material des Schafts wird mitunter nach Geschlecht unterschieden: Frauen kommen meist mit Graphit-Schlägern sehr gut zurecht, während Männer, je nach Schwunggeschwindigkeit, auch auf Stahl-Schäfte setzen können. Neuerdings gibt es auch Bi-Matrix-Varianten, die beide Materialien vereinen. Beim Griff ist das Material in der Regel zweitrangig: Über Textil bis zu Gummi geht hier fast alles. Entscheidend ist, dass sich der Spieler mit dem Griff  der Golfschläger wohlfühlt.

Wie groß sollte ein Golfschläger Set für Anfänger sein?

Das Herzstück des Golfschläger Sets ist am Anfang einer Golfkarriere der Eisensatz. Anfänger können hier gemeinsam mit ihren Trainern entscheiden, ob sie einen Vollsatz, einen Halbsatz oder sogar nur einen einzigen Eisenschläger kaufen. Entscheidend sind hier die persönlichen Ziele des Golfers. Langfristig braucht ein Golfer einen Vollsatz, aber am Anfang kann er hier auch sparen und erstmal mit wenigen Eisen im Golfbag beginnen, dafür dann bestenfalls hochwertige wählen. Genauso verhält es sich bei den Hölzern. Hier kann der Anfänger die Anschaffung der Golfschläger zunächst aufschieben, da das Spielen mit Hölzern einen etwas gefestigteren Schwung verlangt. Am Ende unverzichtbar ist nur der Putter.

Checkliste Golfausrüstung

Schläger

Hcp 54-36

Hcp 36-25

Hcp 25-14

Hcp 14-0

Putter

Ja

Ja

Ja

Ja

Lob Wedge

Nein

Nein

Vielleicht

Ja

Sand Wedge

Ja

Ja

Ja

Ja

Gap Wedge

Nein

Vielleicht

Ja

Ja

P- Wedge

Ja

Ja

Ja

Ja

Eisen 9

Ja

Ja

Ja

Ja

Eisen 8

Ja

Ja

Ja

Ja

Eisen 7

Ja

Ja

Ja

Ja

Eisen 6

Ja

Ja

Ja

Ja

Eisen 5

Vielleicht

Ja

Ja

Ja

Eisen 4

Nein

Vielleicht

Ja

Ja

Eisen 3

Nein

Nein

Vielleicht

Vielleicht

Eisen 2

Nein

Nein

Vielleicht

Vielleicht

Hybrid

Nein

Vielleicht

Vielleicht

Ja

Holz 9

Vielleicht

Ja

Vielleicht

Vielleicht

Holz 7

Vielleicht

Vielleicht

Vielleicht

Vielleicht

Holz 5

Ja

Ja

Ja

Vielleicht

Holz 3

Vielleicht

Vielleicht

Vielleicht

Ja

Driver

Vielleicht

Ja

Ja

Ja

Gesamt:

8 Schläger

11 Schläger

12 Schläger

14 Schläger

Weitere Ausrüstung

Tragen ist nur wirklich durchtrainierten Anfängern zu empfehlen. Besser geeignet ist daher ein Golftrolley, mit dem man das Golfbag transportieren kann. In den letzten Jahren hat sich der rückenschonende Dreirad-Trolley gegenüber dem Zweirad-Trolley durchgesetzt.

Nur sehr wenige Spieler verzichten völlig auf Golfhandschuhe, da diese einen besseren Halt am Schläger garantieren. Der Abrieb beim Handschuh ist außerdem ein guter Indikator für Griff- und Schwungfehler.

Für die Golfschuhe ist die Passform entscheidend.  Welcher Schuh der Richtige ist, findet man nur über das Ausprobieren heraus. Da auf einer Golfrunde viel gelaufen wird, sollten die Schuhe gut passen und bequem sein.

Unverzichtbar für das Golfspiel sind die Golfbälle, die gerade am Anfang der Golfkarriere schneller verschwinden, als einem lieb ist. Für Anfänger sind Bälle mit viel Spin nicht empfehlenswert, da diese meistens auch den ungewollten Spin verstärken. Die Wahl des Golfballes ist aber oft persönliche Präferenz, die Härte des Balles sollten auch Anfänger nach Gefühl entscheiden.

Fazit: Auch Anfänger brauchen Qualität im Golfbag

Anfänger sind oft versucht, beim Golfschläger Set erst einmal Geld zu sparen. Doch dies ist der falsche Weg, wenn an der Qualität der Golfschläger gespart wird. Gerade Anfänger brauchen für einen guten, ersten Lernerfolg eine hohe Qualität. Deshalb: Lieber erstmal weniger Schläger kaufen, dafür hochwertige. Dabei kommt es auf das Material sowie die Abstimmung der Schläger an. Nicht fehlen dürfen im ersten Golfschläger Set der Putter sowie einige Eisen wie beispielsweise 7,8 & 9.

Tipps, Empfehlungen und wichtige Hinweise zu allen Schlägervarianten finden Sie in den folgenden Ratgebern.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

8 LESER-KOMMENTARE

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Fairwaykids4Golf

    Das Fitting ist immer ein spezielles Thema, gerade bei den Anfängern. Wir haben uns speziell auf Kindergolfausrüstung spezialisiert. Wer also noch weitere Informationen zum Schlägerfitting für Kleinkinder, Kinder und Anfänger im allgemeinen benötigt, findet bei uns die Größentabelle von US Kids Golf. Gerade bei den Kleinsten ist die richtige Schlägerwahl sehr wichtig.
    LG vom Fairwaykids4Golf-Team!

    Antworten

  2. Hallo,
    ich will mit dem Golfen anfangen und fand die Argumentation, warum man von vornherein ordentliches Material kaufen sollte, schlüssig. Anschließend habe ich jedoch in einem anderen Artikel auf dieser Seite folgendes gelesen:
    „Für Anfänger ist es ratsam, eine Ausrüstung aus dem unteren Preissegment zu kaufen. Ein Komplett-Set in der Preisklasse von unter 200 Euro reicht aus, um die ersten Schritte als Golfer zu erlernen.“
    (http://www.golfpost.de/wie-gehts-weiter-nach-der-platzreife-777738288/)

    Was nun? :-)

    Antworten

    • Hallo Christoph,

      eine gute Frage allemal und Glückwunsch zur Entscheidung mit dem Golfen anzufangen!

      Die Frage nach dem richtigen Equipment für Einsteiger ist ein viel diskutiertes Thema und es gibt zahlreiche unterschiedliche Meinungen dazu, wie Du ja sogar auf unserer Seite sehen kannst. Grundsätzlich gilt, dass Du von vornherein ein ordentliches Set erwerben solltest. Ob es direkt ein komplett vollständiges Set mit Driver, Hölzern, Hybriden, Eisen und allem drum und dran sein muss, solltest Du selbst entscheiden. Wie viel Du wiederum für Dein Equipment ausgeben möchtest, sollte sich am besten nach Deiner Motivation richten. Bist vom Golfvirus infiziert und planst regelmäßig auf die Runde zu gehen, kommt natürlich ein Fitting samt anschließendem vollständigem Schlägersatz in Frage. Willst Du hingegen nur die Platzreife machen und anschließend sporadisch mal die ein oder andere Runde drehen, bietet sich definitiv auch ein preiswerteres Einsteigerset an, das im weiteren Verlaufe deiner Golfkarriere natürlich noch ergänzt und „getuned“ werden kann. So oder so ist das Thema Equipment ein nicht zu verachtendes und man sollte sich zumindest bis zu einem gewissen Grad damit befassen, was Du ja auch vorbildlich getan hast. Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen und Du findest schnell die passenden Schläger für Dich und kannst schon ganz bald die Plätze dieser Welt unsicher machen.

      Viel Erfolg und beste Grüße

      Robin vom Golf Post Team

      Antworten

      • Hallo Robin,

        danke für die schnelle Antwort auf meine Frage.
        Da ich eher „die Platzreife mache und anschließend sporadisch mal die ein oder andere Runde drehe“ empfiehlst du mir ein preiswerteres Einsteigerset zu kaufen. Verstehe ich es richtig, dass das „preiswerte Einsteigerset“ nicht auf Grund der minderen Qualität der Schläger, sondern wegen der geringeren Anzahl an Schläger preiswert ist?
        Also dass ich mir dann kein Komplettset mit schlechteren Schläger kaufe sondern eher gute Schläger dafür nur ein Halbset?
        Fragen über Fragen… :-)

      • Hallo Christoph,

        ganz genau das meine ich. Bei der Qualität der Schläger solltest Du keineswegs Abstriche machen, aber bei der Anzahl der Schläger in deinem Bag musst Du nicht direkt in die Vollen gehen. Ein Halbset reicht dort vollkommen aus zum Einstieg. Schau am besten einmal bei den gängigen Anbietern Wilson, Callaway, TaylorMade, Ping und Srixon nach und probier die Schläger nach Möglichkeit vorher einmal aus. Darüber hinaus kannst Du natürlich auch bei einem der Demotage der genannten Hersteller vorbeischauen und die richtigen Schläger im Rahmen einiger Tests aussuchen. Im Anschluss orderst Du dann eben erstmal nur ein Halbset (z.B.: Holz 3, Hybrid, Eisen 8 und 6 und ein PW/SW und natürlich einen Putter). Wenn Du dann nach einigen Monaten feststellst, dass es weitergehen soll, kannst Du ohne Probleme die gleichen Schläger mit deinem Setup nachordern und Dein Bag so vervollständigen. Ich hoffe Du findest die zu Dir passenden Schläger und wünsche Dir viel Erfolg mit ihnen.

        Beste Grüße

        Robin vom Golf Post Team

  3. Guten Tag liebe Mitleser,
    egal ob es sich um einen Anfänger handelt oder Profi, eine gute und qualitative Ausrüstung braucht jeder. Da ich schon seit längerem Golf spiele, überlege ich mir, einen Trolley zu kaufen und bin auf meiner Suche im Internet schnell fündig geworden.

    Viele Grüße
    Jonas

    Antworten

  4. Markus Fraunholz

    Ein guter Artikel, der aber den wichtigsten Punkt meiner Meinung nach nicht ausreichend erwähnt: Das Fitting! Neulich sagte ein berühmter Golftrainer zu mir, er als Profi könne „mit jedem Stecken“ spielen… Ich habe mit nur drei (perfekt auf mich und meinen Schwung gefitteten) Golfschlägern im ersten Jahr gespielt, einem Eisen 7, einem Sandwege und (natürlich) einem Putter. Ich würde keinem Anfänger raten, der weiter Golf spielen möchte am Fitting und der Qualität zu sparen, denn das kann sehr frustrierende Konsequenzen haben…

    Antworten

  5. Marianne Pott

    Golfset für Anfänger: sehr gut, vollkommen gut getroffen.
    Trotzdem eine Frage dazu: was ist für Anfänger mit 14 Jahren (Junge) zu raten?
    Im Moment will die Oma einen Set Damenschläger für den Enkel beschaffen, der in
    Verwandtschaft übrig ist. Macht das Sinn?

    Antworten

Matthias Gräf

Matthias Gräf - Gründer und Geschäftsführer von Golf Post

Er spielt seit 15 Jahren leidenschaftlich Golf und bewegt sich seit Jahren um die Single-Hcp-Marke. Er ist der Initiator hinter dem Golf Post Onlinemagazin und verfolgt damit das Ziel den Golfsport in Deutschland voranzubringen. Sie finden Matthias Gräf auch auf Google+.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Matthias Gräf

Aktuelle Deals der Woche