European Tour: Pablo Larrazabal gewinnt nach starkem Comeback
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Pablo Larrazabal gewinnt nach starkem Comeback

Auf den letzten Löchern kämpft Pablo Larrazabal sich zurück an die Spitze und gewinnt die Alfred Dunhill Championship der European Tour.

Pablo Larrazabal gewinnt die Alfred Dunhill Championship 2019 der European Tour. (Foto: Getty)
Pablo Larrazabal gewinnt die Alfred Dunhill Championship 2019 der European Tour. (Foto: Getty)

Pablo Larrazabal gewinnt die Alfred Dunhill Championship der European Tour nach einem straken Comeback. Mit acht Schlägen unter Par siegt er mit einem Schlag vor Joel Sjöholm und zwei Schlägen vor Wil Besseling und den beiden Südafrikanern Charl Schwartzel und Branden Grace, die bei ihrem Heimspiel den dritten Platz belegen. Larrazabal gewann das Turnier mit einer 75er Runde.

Pablo Larrazabal gewinnt auf der European Tour

Der Spanier war mit drei Schlägen Vorsprung ins Finale gestartet, verspielte diesen aber bereits auf den ersten Löchern. Als er nach neun Löchern sechs Schläge über Par lag, sah es so aus als hätte Larrazabal seine Chance auf den Sieg in Südafrika verspielt.

"Ich bin heute morgen aufgewacht und dachte, dass ich nicht würde spielen können", erklärte Larrazabal, dem eine große Blase am Fuß den ganzen Tag über Probleme bereitete. "Ich konnte nicht laufen, ich konnte meine Schuhe nicht anziehen. Ich hatte große Probleme heute. Auf der Back Nine habe ich zu mir selbst gesagt: 'Du kannst nicht gehen, du kannst nicht schwingen, du hast eine große Blase am Fuß, aber wenn Tiger eine US Open mit einem gebrochenen Bein gewinnen kann, was ist eine Blase dagegen?'"

Auf der Back Nine gelang ihm aber ein großartiges Comeback. Mit Schlaggewinnen an den Löchern 15 und 16 spielte er sich zurück in die geteilte Führung und sicherte sich den Titel mit einem Birdie am letzten Loch. Aufgrund seines Vorsprungs vor der letzten Runde reichte ihm eine 75er Runde für den Sieg, nachdem er den Grundstein dafür mit Runden von 66, 69 und 70 Schlägen in den ersten drei Runden gelegt hatte. Es ist der fünfte Sieg Larrazabals auf der European Tour, der letzte ist vier Jahre her, bei der BMW International Open 2015.