Die einflussreichsten Personen im Golfsport
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Die einflussreichsten Personen im Golfsport

Von Tiger Woods über Keith Pelley bis hin zu Donald Trump. Wer sind die einflussreichsten Personen im Golf?

Dana Garmany und Tim Schantz führen das Ranking der einflussreichsten Personen im Golf an. Tiger Woods und Keith Pelley sind ebenfalls vertreten. (Foto: Twitter/@AZGOLFassoc und Getty)
Dana Garmany und Tim Schantz führen das Ranking der einflussreichsten Personen im Golf an. Tiger Woods und Keith Pelley sind ebenfalls vertreten. (Foto: Twitter/@AZGOLFassoc und Getty)

Jedes Jahr bringt das Golf Inc. Magazine eine Liste mit den einflussreichsten Personen im Golfsport heraus. Neben CEO's von bedeutenden Firmen oder Geschäftsführern der großen Touren und dem amerikanischen Präsidenten, findet sich auch ein aktiver Golfer in den Top 25 des Rankings wieder.

Troon-Duo führt die Liste an

1990 hat Dana Garmany das Unternehmen Troon gegründet. Die Golf Management-, Marketing- und Entwicklungsfirma hat mehr als 500 verschiedene Golfclubs und Standorte in seinem Portfolio, besitzt oder verwaltet diese. Zuletzt wurden RealFood, eine Gastronomie-Beratung und Cliff Drysdale Tennis, eine Tennis-Management-Firma, aufgekauft. Im April 2019 hat Garmany seinen langjährigen Kollegen Tim Schantz zum Vorstandsvorsitzenden befördert, der die Firma weiter ausbauen und expandieren will. Das Duo Garmany/Schantz ist laut Golf Inc. das einflussreichste in der gesamten Golfwelt.

Den dritten Platz verteidigt in diesem Jahr Erik Anderson - der Vorstandsvorsitzende von Topgolf. Das Golf-Entertainment-Unternehmen umfasst 57 Topgolf-Anlagen weltweit und weist jährlich Besucherzahlen von knapp 17 Millionen Menschen auf. Darüber hinaus hat Anderson die amerikanische Schachstiftung gegründet, eine Schach-App herausgebracht und in weitere Unternehmen investiert.

Tiger Woods unter den Top 10

Der Golfsport ohne Tiger Woods: Unvorstellbar. Golf Inc. rankt Woods in seiner Liste auf Platz 7. Mit seinem atemberaubenden Comeback und dem Masters-Sieg im April hat er seine herausragenden Stellung untermauert. Nebenbei fungiert er als Chef von TGR, einem Unternehmen, das in verschiedene Geschäftsbereiche aufgeteilt ist. Eine davon ist die Tiger Woods Foundation, welche sich unter anderem für Schüler, Studenten und Lehrer einsetzt, um ihnen mit verschiedenen Programmen eine gute und erfolgreiche Zukunft zu ermöglichen. Des Weiteren hat Tiger eine Architekturfirma gegründet, die sich mit dem Bau und Design von Golfplätzen beschäftigt.



Keith Pelley ist der einflussreichste in Europa

"Wir streben danach, die Verwandlung zu globalem Golf anzuführen, durch kreative Inhalte, unserem Einsatz für Innovation und unserem Wunsch, neue Wege zu gehen", machte Keith Pelley, CEO der European Tour, Anfang Oktober deutlich, als die European Tour ihr neues Design vorstellte. Der 55-Jährige Pelley hat seit 2015 die Fäden als Chef der European Tour in der Hand und führt die Rangliste der einflussreichsten Europäer im Golfbusiness an. Weltweit steht der Kanadier an elfter Stelle.

224 Golfplatzbesuche hat der amerikanische Präsident Donald Trump laut Trump Golf Count seit seinem Amtseintritt hinter sich. Seine Holding (The Trump Organization) betreibt weltweit 22 Golfplätze, davon sieben in den USA. Gemeinsam mit Sohn Eric, seines Zeichens Vizepräsident der Holding, steht das Staatsoberhaupt auf Rang 12 der Golf Inc. Liste.