XXIO Prime - mit Leichtigkeit zum Erfolg
Aktuell. Unabhängig. Nah.

XXIO Prime – mit Leichtigkeit zum Erfolg

Die XXIO Prime Serie zielt auf Golfer mit gemächlicheren Schwunggeschwindigkeiten. Leichtbauweise, unterstützender Schaft und größere Fehlerverzeihung zeichnen die Schläger aus.

Mit den XXIO Prime Schlägern bietet der japanische Hersteller Qualität und leichte Spielbarkeit. (Foto: XXIO)
Mit den XXIO Prime Schlägern bietet der japanische Hersteller Qualität und leichte Spielbarkeit. (Foto: XXIO)

XXIO gehört zur Familie rund um Srixon und Cleveland. Die drei Unternehmen fokussieren sich jedoch auf die unterschiedlichsten Teilgebiete der Golf-Industrie, sodass alle golfenden Zielgruppen abgedeckt sind. Während diverse andere Hersteller versuchen, einen Schläger für jedermann zu bauen, richtet man bei XXIO Prime alles auf Golfer mit niedrigeren Geschwindigkeiten aus.

An Weite gewinnen - mit XXIO Prime kein Problem

Gehören Sie zu der Zielgruppe von XXIO Prime, greifen Ihnen einige Technologien unter die Arme. Was vermutlich sofort auffällt, ist die leichte Bauweise. An allen Ecken und Kanten im Golfschläger wurde reduziert, abgespeckt und verringert, um das Gesamtpaket leichter zu machen. Auch der Einsatz unterschiedlicher Materialien trug zur Gewichtsreduzierung bei.

Der im Driver verbaute Schaft wiegt lediglich 36 Gramm und sowohl Schlägerkopf als auch Griff sind im Vergleich zu den Vorgängermodellen leichter geworden - doch wozu die ganzen Einsparungen? Durch die leichte Bauweise kann der Golfer durch den selben Krafteinsatz mehr Geschwindigkeit rausholen, denn die leichtgewichtigen Schläger sind viel einfacher, zu beschleunigen. Als direkten Vorteil sind also Geschwindigkeitszuwächse zu vernehmen, die zu einer gesteigerten Weite führen.



Niedriger Schwerpunkt, hohe Flugkurve

Der Trend bei unterstützenden Schlägern, einen niedrigen Schwerpunkt zu verwenden, hält auch bei den Japanern Einzug. Durch die Herabsenkung des Hosels und Gewichtsplatzierungen tief unten an der Sohle wandert der Schwerpunkt innerhalb des Kopfes sehr weit nach unten. Dies ist die optimale Position, wenn man sich einen hohen Ballflug wünscht.

Um in Sachen Fehlerverzeihung zu überzeugen, haben sich die Verantwortlichen in der XXIO Prime Serie um die Vergrößerung des Sweet-Spots gekümmert. 103% größer als in den Vorgängermodellen ist die optimale Trefferzone geworden. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Ball mit der maximalen Geschwindigkeit auf seine Reise schicken.



Hinfort mit dem Slice

Für Rechtshänder ist die stark ausgeprägte links-rechts-Kurve - Slice genannt - der häufigste Fehlschlag. Schwierigkeiten gibt es oftmals dann, wenn die Schlagfläche nicht rechtzeitig geschlossen wird. Damit dieses Problem ab sofort der Geschichte angehört, hat XXIO tief in die Trick-Kiste gegriffen. Wie bereits erwähnt, wurde der Hosel abgesenkt und somit auch Gewicht eingespart. Darüber hinaus ist der letzte Teil des Schaftes - die Spitze - weniger steif als der Rest des Verbindungsstücks zwischen Griff und Schlägerkopf.

Hier gelangen Sie zum Datenbankeintrag zum XXIO Prime Driver.



Beide technischen Vorgänge haben zur Folge, dass der Kopf einfacher rotieren kann und sich die Schlagfläche manuell einfacher schließen lässt. Als direkte Folge daraus werden Ihre Drives gerader und auch länger, denn es geht weniger Kraft aufgrund der nun ausbleibenden Kurve verloren. Ab sofort können Sie sich von Ihrem Slice also verabschieden.

Komplette Serie erhältlich

Die XXIO Prime Schläger bestehen aus Driver, Hölzern, Hybriden und selbstverständlich auch aus den Eisen. Alle Schläger sollen in ihrem Anwendungsgebiet im Golfspiel den Teil dazu beitragen, dass einfaches und müheloses Spielen ermöglicht wird. Im Eisensatz findet sich zum Beispiel eine Mischung aus Tungsten und Nickel in der Sohle wieder. Diese Kombination senkt den Schwerpunkt für einfaches Erreichen einer hohen Flugkurve. Des Weiteren haben die Ingenieure auf eine Geschwindigkeitsrille gesetzt, die den Trampolineffekt erhöhen soll, sodass die Bälle schneller starten. Wie Sie sehen, verfolgt XXIO mit den ganzen Technologien immer ein und das selbe Ziel: einfaches Golfen zu ermöglichen.



XXIO Prime - einfach, leicht und entspannt

Als Hauptanliegen möchte XXIO den Spaß und das Vergnügen der Kunden mit ihren Produkten fördern. Niemand sollte auf dem Golfplatz Frust ansammeln, weil es nicht mehr so klappt, wie früher einmal. Durch die XXIO Prime Serie soll das Golfspiel vereinfacht werden, sodass jeder mit einem guten Gefühl auf dem Platz unterwegs ist.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab