WGC - Mexico Championship: Dustin Johnson baut seine Führung aus
Aktuell. Unabhängig. Nah.

WGC – Mexico Championship: Dustin Johnson baut seine Führung aus

Am Moving Day zieht Dustin Johnson an der Spitze weiter davon, nur Rory McIlroy hält den Anschluss an den Führenden bei der WGC - Mexico Championship.

Dustin Johnson in der dritten Runde der WGC - Mexico Championship 2019. (Foto: Getty)
Dustin Johnson in der dritten Runde der WGC - Mexico Championship 2019. (Foto: Getty)

Der Moving Day bei der WGC - Mexico Championship versprach spannend zu werden. An der Spitze spielten Dustin Johnson und Rory McIlroy um die Führung, während Tiger Woods ebenfalls in den Top 10 lag und seine Chancen auf den Sieg wahren wollte. Und die dritte Runde in Mexiko hielt, was sie versprach. Jede Menge Spitzengolf und ein ärgerliches Doppelbogey für Tiger Woods.

Dustin Johnson führt die WGC-Mexico Championship an

Mit WGCs hat Dustin Johnson so seine eigene Liebesgeschichte. Jedes der beliebten und prestigeträchtigen Turniere hat der US-Amerikaner bereits gewonnen. Am Moving Day in Mexiko zeigte er erneut, was sein Spiel so unwiderstehlich macht. Beeindruckende Drives, die nicht nur weit fliegen, sondern auch noch auf dem Punkt landen, zeichnen sein Spiel nun seit Jahren aus. In der dritten Runde der WGC - Mexico Championship verhalfen Johnson ebendiese Drives zur komfortablen Führung. So spielte er auf dem zweiten Loch (das kurze Par 4 auf dem Platz), nach spektakulärem Annäherungsschlag direkt ein Eagle und setzte sich von seinen Verfolgern ab. Trotz Doppelbogey auf der zehnten Bahn blieb Dustin Johnson gelassen, ließ vier weitere Birdies folgen und beendete die dritte Runde mit fünf Schlägen unter Par. Der 34-Jährige führt die erste World Golf Championship des Jahres bei -16 an.

Immer wieder schaffen es die Drives von Dustin Johnson in Highlight-Ausschnitte. Dabei wird sein kurzes Spiel häufig übersehen. So sind es nicht nur die Drives, die ihm die Führung mit vier Schlägen Vorsprung vor Rory McIlroy in Mexiko bringen, sondern auch sein kurzes Spiel.

Rory McIlroy ist Dustin Johnson auf den Fersen

Auf dem alleinigen zweiten Rang lauert der Führende nach der ersten Runde, Rory McIlroy. Der Putter des Nordiren lief am Moving Day wieder richtig heiß. Vier Bogeys hielten McIlroy jedoch von einem besseren Score ab und er musste gegenüber Johnson leicht abreißen lassen. Sieben Birdies sorgten für eine Runde von drei Schlägen unter Par, dennoch geht der 29-Jährige mit einem Rückstand von vier Schlägen in den Finaltag und hat viel Arbeit vor sich, will er die WGC - Mexico Championship noch für sich entscheiden. "Ich muss schon etwas ähnliches spielen, wie am ersten Tag, um noch eine Chance zu haben", sagte McIlroy nach der dritten Runde über seine Siegchancen.

Tiger Woods' ärgerliches Doppelbogey

Pechvogel des Tages war wohl Tiger Woods. "The Big Cat" lag nach 14 gespielten Löchern bei drei Schlägen unter Par und kam auf die 15. Bahn - ein Par 5 und in der Regel eine gute Birdie-Möglichkeit für die Pros. Der Ball von Woods landete nach dem zweiten Schlag zwar im Bunker, das war jedoch noch kein Problem. Erst auf dem Grün begann das Drama. Sowohl der kurze Par-Putt als auch der darauf folgende kurze Bogey-Putt kratzten an der Lochkante, fielen aber nicht. Der 14-malige Major-Sieger notierte das Doppelbogey auf der Scorekarte und beendete seine Runde bei einem Schlag unter Par. Mit dem Gesamtergebnis von -6 liegt Woods zwar noch in den Top 10, mit zehn Schlägen Rückstand auf Dustin Johnson sind die Siegchance am Finaltag allerdings gering.



Zwei Nächte im Quellness Resort gewinnen!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen in einem Hotel oder Gutshof ihrer Wahl im Quellness Resort und erkunden Sie mit Greenfee-Gutscheinen einen der Nummer-Eins-Golfplätze Deutschlands. Einfach Gewinnspielfrage beantworten udn Daumen drücken.

JuCad Aquastop Cartbag sichern!

Sichern Sie sich das JuCad Bag Aquastop in der Farbe Ihrer Wahl im Wert von 360€! Einfach die Gewinnspielfrage korrekt beantworten und schon sind Sie dabei!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab