Tiger Woods erklärt: So spielt man die Amen Corner beim US Masters 2019
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tiger Woods erklärt: So spielt man die Amen Corner beim US Masters 2019

Die Amen Corner gehört beim US Masters zu den gefürchtetsten Ecken im Augusta National. Tiger erklärt, wie man sie spielt.

Die Amen Corner im Augusta National kann einem beim US Masters 2019 um den Sieg bringen. Tiger Woods erklärt, wie man sie spielt. (Foto: Twitter/@GOLFTV)
Die Amen Corner im Augusta National kann einem beim US Masters 2019 um den Sieg bringen. Tiger Woods erklärt, wie man sie spielt. (Foto: Twitter/@GOLFTV)

"Alles kann passieren, es ist passiert und es wird wieder passieren". Tiger Woods spricht im Vorfeld des US Masters 2019 mit GOLFTV über eine der gefürchtesten Ecken auf einem Golfplatz, die es überhaupt gibt: Die Amen Corner im Augusta National Golf Club. Die Amen Corner erstreckt sich von der zweiten Hälfte des elften Lochs bis zur ersten Hälfte der 13. Spielbahn und verlangt den Profis alles ab. Hier liegen Freud und Leid eng beieinander. Wie man diese Löcher zu spielen hat, weiß Tiger Woods ganz genau. Der 43-Jährige gewann bereits vier Mal das US Masters und gehört auch in diesem Jahr zum Favoritenkreis.

US Masters 2019: So spielt man die Amen Corner

 

US Masters 2019 Liveticker



Big Max Travelcover samt "Spine-Vorrichtung" im Gewinnspiel

Zusammen mit unserem Partner Big Max verlosen wir in dieser Woche ein Travelcover samt "Spine-Einsatz" an einen oder eine glückliche Golf Post UserIn.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab