PGA Tour: Erster PGA-Tour-Sieg für Martin Trainer 
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Erster PGA-Tour-Sieg für Martin Trainer

Martin Trainer fährt den ersten PGA-Tour-Sieg seiner Karriere bei der Puerto Rico Open ein. Sepp Straka endet in den Top 20.

Martin Trainer nach seinem Sieg bei der Puerto Rico Open auf der PGA Tour. (Foto: Getty)
Martin Trainer nach seinem Sieg bei der Puerto Rico Open auf der PGA Tour. (Foto: Getty)

Beim Alternativturnier zum WGC-Event der PGA Tour siegt Martin Trainer mit 3 Schlägen Abstand und kann es selber kaum fassen. Es ist der erste PGA-Tour-Sieg für den 27-Jährigen, im letzten Jahr hatte er zweimal auf der Web.com Tour gesiegt, was ihm die PGA-Tourkarte einbrachte. In den laufenden Saison hatte er lediglich drei Cuts geschafft und nun darf er sich Tour-Sieger nennen. Der Österreicher, Sepp Straka, landet mit solider Finalrunde in den Top 20.

"Ich hätte niemals gedacht, dass ich auf der PGA Tour gewinnen könnte"

Martin Trainer konnte es kaum fassen, als er mit einem Birdie am letzten Loch seine Finalrunde beendete und damit den Sieg besiegelte. Der in Frankreich geborene Amerikaner sagte gegenüber der PGA Tour: "Ich hätte niemals gedacht, dass ich auf der PGA Tour gewinnen könnte. Heute habe ich es geschafft und das ist einfach unglaublich!"

Es ist der erste Sieg für den 27-Jährigen auf der PGA Tour und dieser eröffnet ihm nun ganz neue Möglichkeiten für die Saison. Auf Grund des Sieges steht er nun auf dem 39. des FedEx-Cup-Rankings und  wird bei der The Players Championship und beim Sentry Tournament of Champions starten dürfen. Er sagte dazu der PGA Tour: "Ich hatte niemals den Luxus planen zu können. Ich habe einfach versucht, so viele Events wie möglich zu spielen. Ich denke, das wird ab jetzt etwas anders sein, ich werde nun wählen können wo ich spielen [...]. Es ist ein tolles Gefühl, das zu können."

 Sepp Straka mit solider Finalrunde

Sepp Straka stieg mit einer starken Runde am Donnerstag ins Turnier ein und schrieb eine 67 auf die Scorekarte. In Runde 2 und 3 lief es für den Österreicher nicht mehr so gut, wie zuvor. Mit einem Schlag über und danach einem Schlag unter Par verschlechterte er sein Ergebnis aus der ersten Runde aber nicht. In der finalen Runde am Sonntag fand er dann zu anfänglichen Form zurück und erzielte mit vier Birdies und einem Bogey ein Gesamtergebnis von acht Schlägen unter Par, was ihm den geteilten 16. Platz einbringt.



DKT Putter im Gewinnspiel

Im dieswöchigen Gewinnspiel können Sie Ihr Kurzspiel verbessern. Denn wir verlosen einen DKT Putter nach Ihren Wünschen und Vorgaben - nehmen Sie jetzt am Gewinnspiel teil!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab