PGA Tour: Genesis Open unterbrochen, Deutsche bis dahin ordentlich
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Genesis Open unterbrochen, Deutsche bis dahin ordentlich

Martin Kaymer und Alex Cejka bleiben bis zur Unterbrechung von Runde 1 der Genesis Open auf der PGA Tour unter Par.

Alex Cejka und Martin Kaymer bleiben bei der Genesis Open bis zum Abbruch von Runde 1 unter Par. (Foto: Getty)
Alex Cejka und Martin Kaymer bleiben bei der Genesis Open bis zum Abbruch von Runde 1 unter Par. (Foto: Getty)

Das Wetter ist Kalifornien spielt derzeit etwas verrückt. Nachdem die Teilnehmer beim Pebble Beach Pro-Am in der vergangenen Woche mit Hagel zu kämpfen hatten, geht es in dieser Woche bei der Genesis Open nicht gerade sonniger weiter. In Los Angeles kam es zu derart heftigen Regenfällen, dass der Start der Genesis Open um sieben Stunden nach hinten geschoben wurde. Die Ergebnisse der Spieler, die bis dahin schon einige wenige Löcher spielten, wurden annulliert. Nach dem Neustart konnte einige Pros bis zu 14 Löcher absolvieren, andere Stars wie Tiger Woods, Rory McIlroy oder Jon Rahm haben - bis zum erneuten Abbruch wegen Dunkelheit - den Platz noch nicht betreten. Am Freitagnachmittag um 16 Uhr deutscher Zeit soll die erste Runde fortgesetzt werden.

Kaymer und Cejka mit versöhnlichem Start auf der PGA Tour

Martin Kaymer startete an Tee 10 in sein zweites Turnier auf der PGA Tour in diesem Jahr und begann am elften Loch gleich mit einem Birdie. Im weiteren Verlauf ließ der Mettmanner besonders auf den Grüns einige Schläge liegen und fing sich drei Bogeys ein. Seine Front Nine beendete der zweifache Majorsieger nach erneuten Schlaggewinnen mit Even Par. Bevor die Sirene ertönte und die Runde abgebrochen wurde, brachte Kaymer noch ein Birdie und ein Par auf die Scorekarte und geht mit eins unter Par nach elf gespielten Löchern um 07 Uhr Ortszeit wieder auf den Platz des Riviera CC. Besser machte es Alex Cejka. Der 48-Jährige schaffte es zwar, nur acht Löcher zu absolvieren, doch spielte diese mit drei Birdies und einem Bogey zwei unter Par. An seinem neunten Loch musste auch er dann seine Sachen für den ersten Tag packen und darf am Freitag weitermachen.

Die beiden Führenden heißen Sung Kang und Jordan Spieth bei fünf Schlägen unter Par. Während Kang bereits 14 Löcher absolvierte, brachte Spieth dieses Ergebnis mit zwei Bahnen weniger zu Stande. Die beiden weiteren deutschen Pros, Stephan Jäger und Lukas Euler, kamen am Donnerstag gar nicht zum Start.



Zwei Nächte im Quellness Resort gewinnen!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen in einem Hotel oder Gutshof ihrer Wahl im Quellness Resort und erkunden Sie mit Greenfee-Gutscheinen einen der Nummer-Eins-Golfplätze Deutschlands. Einfach Gewinnspielfrage beantworten udn Daumen drücken.

Cleveland CBX 2 Wedges - Helfer in der Not?

Wir suchen drei Tester der Golf Post Community, um den neuen Cleveland CBX 2 Wedges auf den Zahn zu fühlen. Halten die Schläger, was Cleveland verspricht? Sie finden es heraus!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab