OGIO im Test - die perfekten Reisebegleiter
Aktuell. Unabhängig. Nah.

OGIO im Test – die perfekten Reisebegleiter

Neuheit im Produkttest: Rucksack, Golfbag und Travelcover von OGIO stellen sich dem Urteil der Golf Post Community.

OGIO stellt sich dem Urteil der Golf Post Produkttester. (Foto: OGIO)
OGIO stellt sich dem Urteil der Golf Post Produkttester. (Foto: OGIO)

OGIO, bekannt für Ausstattung in der Reisebranche, wurde von Callaway im Jahr 2017 für 75,5 Millionen Dollar aufgekauft. In gemeinsamer Zusammenarbeit wird das Produktportfolio um die Golfsparte immer mehr erweitert. Neben Accessoires, Mützen und Textilien macht OGIO seinem Namen aller Ehre wert und verwendet das Fachwissen aus der Gepäckbranche für die Golfwelt.

Rucksack, Tragebag und Travelcover von OGIO

Für den Test wurden drei Vielflieger, Dauerreisende und Golffanatiker gesucht, die jeweils drei der aktuellen Produkte auf den Zahn fühlen. Der Alpha Convoy 320 Rucksack diente als Ergänzung zu den beiden spezifischen Golf-Produkten. Mit dem Shadow Fuse 304 Tragebag, das sogar mit einem Goldabzeichen der Golf Digest Hot-List aufwarten kann, sollten elementare Funktionen getestet werden. Das Mutant Travelcover findet sein Einsatzgebiet besonders bei Flugreisen.

"Reisecover ist mein absoluter Favorit"

Sylvia Schink, GC Erding Grünbach, Hcp: -41,0:
"Mit den zur Verfügung gestellten Produkten von OGIO bin ich absolut zufrieden und vollauf begeistert! Im Einzelnen: Der Rucksack besticht durch seine tolle Verarbeitung, insbesondere die Reißverschlüsse und das extra gepolsterte Fach, in dem man auch gut einen Laptop oder ähnlich wertvolle Dinge transportieren kann.

Die beiden Seitentaschen für Getränke oder andere nützliche Dinge, wie auch generell die verschiedenen Fächer, die eine tolle Einteilung haben und es damit ermöglichen, im Rucksack Ordnung zu halten. Somit lassen sich ohne viel Suchen, die mitgenommenen Dinge finden. Außerdem sieht er toll aus und lässt sich bequem tragen.


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Sylvia Schink (@sylvi_hrb) am

Wie auch beim Rucksack besticht das Bag durch seine tolle Verarbeitung, das hochwertige Material und die sinnvolle Einteilung der einzelnen Fächer. Es hat einen guten Stand und ist durch sein leichtes Eigengewicht, super gut zu tragen. Die Farbkombination grau–grün finde ich dazu sehr ansprechend.

Der Ogio Alpha Convoy 320 Backback ist stilsicher auf und neben dem Golfplatz. (Foto: OGIO)

Der Ogio Alpha Convoy 320 Backback ist stilsicher auf und neben dem Golfplatz. (Foto: OGIO)

Das Reisecover ist mein absoluter Favorit! Auch hier muss ich wieder die Verarbeitung erwähnen – der Reißverschluss wird sicher eine lange Haltbarkeit aufweisen. Selbst nach mehrmaligem Gebrauch, beim Fliegen und den damit verbundenen Strapazen, sieht es aus wie neu! Es lässt sich super transportieren durch die passenden Rollen und dem leichten Eigengewicht. Wie beim Bag finde ich die Farbkombination grau-grün sehr gelungen und dies hat viel positives Feedback von meinen Mitreisenden erhalten."

"Preis-Leistung stimmen voll ein"

Silke Heinrich, GC zu Gut Ludwigsberg, Hcp: -32,5:

"Der erste Eindruck der Produkte hat mich überzeugt. Das Material vom Bag, dem Travelcover und Rucksack ist gut. Das Standbag ist leicht zu tragen, hat viele Taschen, auch für einen Laser. Ein Kühlfach für Getränke, was sehr positiv ist. Wasserdicht ist das Bag ebenso. Das Bag hat den Test bestanden, als der Golfplatz sehr nass und matschig war. Das Bandsystem ist gut, aber nicht immer ganz einfach zum Einstellen. Der Henkel oben drückt manchmal in die Schulter und dementsprechend ist es nicht angenehm, wenn das Bag nicht richtig eingestellt ist. Dies kommt vor, da das Bandsystem im Test manchmal verrutscht ist. Dennoch wird über das Bandsystem das Gesamtgewicht des Bags aufgeteilt und man kann es 18 Loch tragen.


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Silke Heinrich (@_diesilke) am

Das Travelcover bietet sehr viel Stauraum, hat große stabile Räder, die auch das Gewicht des vollen Bags aushalten. Es ist sehr gut verarbeitet. Im Innenraum bietet das Travelcover einen Gurt zum Befestigen des Standbags und es ist voll gepolstert. Außen hat das Bag zwei große Taschen für Schuhe und Golfkleidung. Das Travelcover hat mich voll begeistert und Preis-Leistung stimmen voll überein.

Der OGIO Rucksack ist gut für kurze Reisen, da er viel Stauraum hat. Dieser ist auch für das Handgepäck geeignet. Er verfügt über ein Laptop-Fach, zwei große Fächer für Wasserflaschen oder sonstige kleinere Sachen. Zum Wandern würde ich ihn nicht empfehlen, da man am Rücken schnell anfängt zu schwitzen. Der Rucksack besitzt die Airstripes nicht. Trotzdem hat der Rucksack mich mit den ganzen Fächern, der Verarbeitung und dem Material sehr überzeugt. Der Rucksack besitzt außerdem wasserdichte Reißverschlüsse."

 "Tragekomfort ist genial"

Dennis Kahl, Golf in Hude, Hcp: -16,3:

"Ein leichtes Tragebag, welches auf Anhieb überzeugt. Ich hatte schon zwei Tragebags von anderen Herstellern, deswegen war ich überrascht, was noch alles geht. Das Tragebag ist sehr durchdacht. Fangen wir bei den Taschen an, die man alle ohne Probleme beim Tragen erreicht. Direkt links unten ist ein isoliertes Fach für ein Getränk, welches man schnell und blind greifen kann. Praktisch mal eben schnell einen Schluck zu nehmen vor dem nächsten Schlag ohne viel rum zu kramen.

Genau an der anderen Seite befindet sich ein kleines Fach für Handy oder RangeFinder. Dieses Fach könnte etwas größer sein. Mein Laser passt gerade so rein und mein Handy rutscht raus. Ich denke aber, dass ein kleinerer Laser perfekt passt. An den Seiten befinden sich noch zwei große Reißverschlusstaschen, die genug Platz für extra Kleidung oder Essen bieten. Vorne drauf natürlich die Standard Balltasche, die man selbst beim Tragen ohne Probleme öffnen und schließen kann. Des Weiteren bietet die Tasche zwei kleine Reißverschlusstaschen für Wertsachen und Kleinigkeiten wie Tees usw. Eine davon ist mit weichem Fleece ausgestattet und schützt vor Wasser.


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von 𝗗𝗘𝗥 𝗣𝗟𝗔𝗧𝗭𝗛𝗜𝗥𝗦𝗖𝗛 (@derplatzhirschgolf) am

Als Extras bietet die Tasche über ein Klettband für den Handschuh, der auch an der richtigen Stelle ist - inklusive einem Loch für einen Stift, Handtuchhalter und Ösen für Bagtags. Der Vierfach-Topper fasst alle nötigen Schläger, diese fallen auch beim Tragen nicht heraus, dank dem neuen "Fit-Disc-System" für perfekte Gewichtsverlagerung. Als Extra bietet das Bag noch ein kleines Fach für Alignment-Sticks. Das Tragen ist sehr angenehm und schnelles Ab- und Aufsetzen fällt sehr leicht. Eine Regenschutzhaube ist auch dabei. Alles im Allem hat hier OGIO grandiose Arbeit geleistet. Es gibt nichts Negatives über das Bag zu berichten.

Das Shadow Fuse 304 Tragebag von OGIO ist mit gepolsterten Gurten und einem innovativem Disc-System ausgestattet. (Foto: OGIO)

Das Shadow Fuse 304 Tragebag von OGIO ist mit gepolsterten Gurten und einem innovativem Disc-System ausgestattet. (Foto: OGIO)

Ein Travelcover für den Urlaub, welches keine Wünsche übrig lässt. Bei meinen Urlaubsreisen habe ich immer gerne alle Golfsachen in einer Tasche. Ich möchte nicht unzählige Taschen mitschleppen für Schläger, Schuhe, Kleidung etc.. Mein Tourbag samt Schläger passt perfekt in die Tasche. Nichts rutscht oder wird gequetscht. An den Seiten befinden sich zwei große Taschen für weiteres Gepäck. Endlich passt alles in eine Tasche. Ist erstmal alles verstaut, kann man mit zwei Gurten die Tasche noch sichern für die Reise. Die beiden Rollen erleichtern den Transport am Flughafen oder den Weg ins Hotel. Auch hier hat OGIO hervorragende Arbeit geleistet - ein durchdachtes und sicheres Travelcover.


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von OGIO (@ogio) am

Ich nutze den Rucksack immer als Tasche für frische Kleidung und Duschutensilien für nach einem Turnier, einer Privatrunde im Heimatclub oder auf Reisen. Der Rucksack hat genau die richtige Größe für Handgepäck und bietet eine Menge an Extras. An den Seiten befinden sich zwei Fächer für Getränke, vorne ist eine Reißverschlusstasche für Wertsachen und im Inneren befindet sich neben dem großen Hauptfach (20 Liter) eine extra gepolsterte Tasche für einen Laptop (bis zu 15 Zoll) oder ein Tablet. Der Tragekomfort ist genial. Die Gurte sitzen stramm am Körper und geben auch bei einem vollgeladenen Backpack ein gutes und angenehmes Tragegefühl."





Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab