Kölner Golfclub: Die Golfdestination im Rheinland
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Kölner Golfclub: Die Golfdestination im Rheinland

Der Kölner Golfclub gilt als perfekte Golfdestination im Rheinland und hat neben seinen zwei Golfplätzen auch ein hervorragendes Hotel zu bieten.

Der Kölner Golfclub hat mehr als nur seine zwei ausgezeichneten Plätze zu bieten. (Foto: Kölner GC)
Der Kölner Golfclub hat mehr als nur seine zwei ausgezeichneten Plätze zu bieten. (Foto: Kölner GC)

Als größte Golfanlage NRWs hat der Kölner Golfclub mehr zu bieten als eine herkömmliche Golfanlage. Der KGC verfügt abgesehen von seinen zwei Plätzen über drei verschiedene Restaurantbereiche, in denen feine Köstlichkeiten von Jung und Alt verspeist werden können, eine Eventlocation sowie mehrere Seminarräume. Außerdem steht den Gästen ein Boardinghouse mit 34 Gästezimmern zur Verfügung und bietet einen Aufenthalt mit einmaligem Ambiente inmitten einer hochmodernen Anlage.

Das Boardinghouse

Das Boardinghouse, welche sich im Obergeschoss des Clubhauses des Kölner Golfclubs befindet, wurde im April 2016 feierlich eröffnet. Es verfügt über 34 Doppelzimmer, die 25 Standardzimmern, sieben Komfortzimmern und zwei Suiten entsprechen. Wifi, Parkplätze und Wohlfühlatmosphäre gibt es dabei inklusive und sind für jeden Gast garantiert. Alle Zimmer sind mit Echtholzparkett und Boxspringbetten ausgestattet und wissen mit moderner Einrichtung zu überzeugen. Besonders die Suiten bilden ein absolutes Highlight in dem hochmodernen Komplex, sie sind im Stil der Kreuzfahrtschiffe MS Europa und MS Europa 2 eingerichtet. Und als wäre das alles noch nicht ausreichend bildet der Ausblick aus den Zimmern, dank dem man das Treiben auf dem Golfplatz ganz bequem aus dem warmen Sessel verfolgen kann, die Kirsche auf der Torte.

"Köln11" als Hingucker

Ein beliebter Anlaufpunkt des Kölner Golfclubs ist das Restaurant "Köln11" im Clubhaus des Golfclubs. Das Restaurant besticht nicht nur durch ausgezeichnete Speisen, sondern auch durch einen einmaligen Panoramablick auf den Golfplatz. Beide 18-Loch-Golfplätze enden direkt vor der Sonnenterrasse und sind somit von allen Restaurantbereichen optimal einsehbar, während sie eine Delikatesse aus der exzellenten Küche verspeisen. Bei allen Speisen wird sehr hohen Wert auf die Qualität der Produkte gelegt, meist werden regionale Zutaten in BIO-Qualität verarbeitet und serviert.

Darüber hinaus ist das Restaurant KÖLN11 ebenfalls eine beliebte Eventlocation mit optimalen Voraussetzungen. Ein hochmodernes Clubhaus mit Traumausblick und 300 kostenlosen Parkplätzen ermöglicht eine idyllische Urlaubsatmosphäre in Stadtnähe. Damit bildet es eine Oase der Ruhe inmitten des hektischen, städtischen Treiben, in der man sich vom stressigen Alltag erholen oder an Projekten fernab von negativen Einflüssen arbeiten kann.


Weitere Benefits des Kölner Golfclubs

Köln ist als viertgrößte Stadt Deutschlands mit 1 Millionen Einwohner eine beliebte Touristenstadt in der man diverse Sehenswürdigkeiten betrachten kann. Die bekannteste Sehenswürdigkeit und das Aushängeschild der Stadt befindet sich nur 8 km vom KGC entfernt: Der Kölner Dom. Außerdem ist der KGC direkt angrenzend an das größte privat erschlossene Neubaugebiet Europas und eingebunden an den Äußeren Grüngürtel der Stadt, wodurch es eine gelungene Abwechslung vom urbanen Alltag bietet. Zusätzlich ist es durch eine optimale Verkehrsanbindung zu den Autobahenen A1, A4 und A57 sowie zum Militärring ein Kinderspiel und alles andere als Zeitintensiv, den Kölner Golfclub zu erreichen um einen der zahlreichen Benefits zu genießen.



Ein Wochenende im KGC verbringen!

Wenn Ihre Lust geweckt wurde, eine der wohl entspanntesten und mordernsten Golfdestinationen am eigenen Leib zu erleben und Sie Ihrer Seele etwas Entspannung gewähren wollen, können Sie sich jetzt eines der exklusiven Angebote sichern.