European Tour: Martin Kaymer zurück in den Top 30
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Martin Kaymer zurück in den Top 30

In der zweiten Runde der Omega Dubai Desert Classic der European Tour kämpft sich Martin Kaymer mehr als 30 Plätze nach vorne. Mathew Fitzpatrick kann die Führung nicht halten.

Martin Kaymer bei der Omega Dubai Desert Classic 2019 der European Tour. (Foto: Getty)
Martin Kaymer bei der Omega Dubai Desert Classic 2019 der European Tour. (Foto: Getty)

Martin Kaymer zeigte in der zweiten Runde der Omega Dubai Desert Classic eine deutlich bessere Leistung als noch am Vortag. An der Spitze bleibt es weiter spannend, der Führende nach der erste Runde, Mathew Fitzpatrick, konnte seine Position nicht halten und fällt auf den geteilten zehnten Platz zurück. Den Spitzenplatz im Ranking teilen sich nach der zweiten Runde Lucas Herbert und Bryson DeChambeau.

Bryson DeChambeau ebenso stark wie am Vortag

Bryson DeChambeau lag nach der ersten Runde mit acht weiteren Spielern auf dem geteilten zweiten Platz, auf Grund seiner guten Ausgangsposition und seiner ebenso starken zweiten Runde geht er mit der geteilten Führung ins Wochenende. Trotz dreier Bogeys konnte der Amerikaner, wie auch am Vortag, ein 66 (-6) auf die Scorekarten schreiben. Er spielte am dritten Loch eine hervorragende Annäherung aus dem Bunker und rettete damit das Birdie. An der Acht spielte er, nach eine starken Rettung von Wegesrand, das dritten Birdie in Folge.

Maximilian Kieffer und Bernd Wiesberger verpassen Cut

Die beiden deutschsprachigen Spieler, Maximilian Kieffer und Bernd Wiesberger, verpassen den Cut, auf Grund der Lasten der ersten Runde. Beiden spielten am Freitag eine deutlich bessere Runde als am Vortrag, jedoch reichte dies nicht aus, um ins Wochenende zu kommen. Matthias Schwab, der nach der ersten Runde der bestplatzierte deutschsprachige Spieler war, positioniert sich nach einer schwächeren zweiten Runde mit einer Punktlandung oberhalb der Cutlinie.

Martin Kaymer spielt Birdie-reiche Runde

Martin Kaymer, der vom 60. Platz in die zweite Runde startete, zeigte am zweiten Turniertag eine deutliche Leistungsteigerung und schrieb eine 67 (-5) auf seine Scorekarte. Mit sieben Birdies und zwei Bogeys steht er auf dem geteilten 29. Platz des Rankings und hat eine ordentliche Ausgangsposition, um sich am Wochenende weiter nach vorn zu arbeiten. Zuletzt fiel es dem Mettmanner jedoch schwer, vier konstante Runden zu zeigen.



Cleveland CBX 2 Wedges - Helfer in der Not?

Wir suchen drei Tester der Golf Post Community, um den neuen Cleveland CBX 2 Wedges auf den Zahn zu fühlen. Halten die Schläger, was Cleveland verspricht? Sie finden es heraus!

JuCad Aquastop Cartbag sichern!

Sichern Sie sich das JuCad Bag Aquastop in der Farbe Ihrer Wahl im Wert von 360€! Einfach die Gewinnspielfrage korrekt beantworten und schon sind Sie dabei!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab