Tipps und Tricks von Clubfixx: Wann man das Hybrid einsetzen sollte
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tipps und Tricks von Clubfixx: Wann man das Hybrid einsetzen sollte

Clubfixx gibt Ihnen in dieser Ausgabe hilfreiche Tipps und Tricks für das lange Spiel mit dem Hybrid.

Wann wechselt man von einem langen Eisen auf ein Hybrid? Clubfixx hat die Antwort auf die Frage.(Bildquelle: Screenshot/Youtube)
Wann wechselt man von einem langen Eisen auf ein Hybrid? Clubfixx hat die Antwort auf die Frage.(Bildquelle: Screenshot/Youtube)

Zücke ich in dieser Situation lieber das Hybrid oder doch das lange Eisen? Wann macht es Sinn zum kleinen Holz zu greifen und macht es längentechnisch überhaupt einen Unterschied zum Hybrid zu wechseln? Diesen und viele weitere hilfreiche Tipps und Tricks hat Clubfixx für Sie vorbereitet. Florian Rehling erläutert in der neusten Ausgabe von "Tipps und Tricks von Clubfixx" den richtigen Umgang mit dem Hybrid.

Wann sollten wir vom Eisen zum Hybrid wechseln?

"Angenommen wir haben gerade eben ein paar Bälle geschlagen. Angefangen mit dem Eisen 5 haben wir eine durchschnittliche Länge von 160 Metern erzielt. Danach haben wir ein paar Bälle mit dem Eisen 4 geschlagen und haben eine durchschnittliche Länge von 161,5 Metern geschafft. Im Prinzip kein merklicher Unterschied", so der Clubfixx-Experte. "Doch wie schaffen wir es, noch weiter zu kommen?"

Schlägerkopfgeschwindigkeit und Bauart machen den Unterschied

Die Lösung hält Florian Rehling bereit: "Wir wählen ein Hybrid mit der gleichen Loftzahl, wie unser Eisen 4, und schlagen damit unsere Bälle. Das Hybrid hat eine minimal größere Schlägerkopfgeschwindigkeit als das Eisen 4, da der Schaft etwas länger ist. Aufgrund dessen und durch die Bauart des Schlägers mit dem tieferen Schwerpunkt ist der Ball im Durchschnitt über 170 Meter weit geflogen. Der gewünschte Effekt wurde somit erreicht, denn der Ball konnte deutlich weiter geschlagen werden."

Der Tipp von Clubfixx lautet nun: "Geht zu urem Pro oder zu einem Clubfitter eurer Wahl, der ein Radargerät hat und lasst eure Schläger und die Längen überprüfen. Schaut, an welcher Stelle es Sinn macht, vom Eisen auf das Hybrid zu wechseln, damit ihr konstantere und längere Schläge ins Grün machen könnt."