Ältester Golfclub Englands verbannt Plastik-Tees vom Platz
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ältester Golfclub Englands verbannt Plastik-Tees vom Platz

Auf dem Royal North Devon Golf Club, dem ältesten Golfclub Englands, soll es ab sofort keine Plastik-Tees mehr geben, so entschied eine Vorstandssitzung.

Der Westward Ho! in England ist der erste Golfclub, der in Zukunft Plastik-Tees verbietet. (Foto: Getty)
Der Westward Ho! in England ist der erste Golfclub, der in Zukunft Plastik-Tees verbietet. (Foto: Getty)

Der Royal North Devon Golf Club, auch bekannt als "Westward Ho!", ist nun der erste Golfclub, der in Zukunft Plastik-Tees verbieten wird. Grund dafür sei der Schutz der Tier- und Umwelt. Der älteste Golfclub Englands beschloss in einer kürzlich abgehaltenen Vorstandssitzung,  ab 2020 nur noch Holz-Tees zuzulassen.

Dabei hieß es, dass Plastik-Tees den Vögeln und Tieren, mit denen sie ihren wunderbaren Kurs teilen, schaden. Das liegt unter anderem daran, dass sich der Golfplatz auf einem Gemeinschaftsgrundstück befindet, das von Schafen und Pferden abgeweidet wird. Außerdem grenzt der Kurs an den Westward Ho! Strand.

So sauber und natürlich wie möglich

Ab dem 01. Januar 2020 wird der Shop nur noch Holz-Tees verkaufen und darüber hinaus zusätzliche Tee-Behälter auf dem Platz bereitstellen, um herumliegende Tees dort entsorgen zu können. "Zu Beginn eines neues Jahrzehnts machen wir weiter - ohne Plastik-Tees", so lautete die Stellungnahme des Clubs zu diesem Thema. Nicht unschuldig an der ganzen Aktion ist der Sturm, der im vergangenen Jahr einen Teil des 1864 gegründeten Golfclubs hinwegfegte. Nun gibt es entsprechende Befürchtungen, dass der Golfclub auch in Zukunft gefährdet sein könnte.

"Wir wollen den Golfplatz so sauber und natürlich wie möglich halten. Die Natur hat uns in letzter Zeit eine schwere Zeit bereitet und wir wollen die Natur bis zu einem gewissen Grad besänftigen", so Vorstandsmitglied Richard Hughes. "Vögel heben die oft grell gefärbten Plastik-Tees auf und werfen sie überall hin, auch an den Strand und ins Meer. Wir haben schon einmal Tees in Vogelnestern gefunden. Im Gegensatz dazu sind Holz-Tees in der Regel weiß oder holzfarben, was bedeutet, dass sie für Vögel nicht so attraktiv sind und mit der Zeit zerfallen". Außerdem plant der Golfclub eine Trinkwasserstation in der Nähe des ersten Tees zu errichten, um Mehrwegflaschen an Stelle von Plastikflaschen zu fördern.