Just did it! Nike präsentiert Rory McIlroy als neues Testimonial
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Just did it – Rory McIlroy und Nike!

Endlich ist es offiziell: Rory McIlroy ist neuer Athlet des "Team Nike" und wird ab sofort mit Nike-Equipment spielen.

Rory McIlroy
Rory McIlroy arbeitet noch immer an der Umstellung auf seine neuen Nike-Golfschläger. (Foto: Rory McIlroy Official)

Seit Oktober schon geht das Gerücht um, dass Rory McIlroy der nächste große Coup des amerikanischen Sportunternehmens Nike sein wird. Seit heute ist es Tatsache. Rory McIlroy wurde soeben als neuer Nike-Athlet vorgestellt und reiht sich ein zwischen Tiger Woods, Nick Watney, Kyle Stanley und Thorbjörn Olesen.

McIlroy: "Keine Auskunft über Vertragsdetails"

Über die Vertragsbedingungen kann nur spekuliert werden, Details wurden dazu nicht bekannt. "Über Vertragsdetails werde ich keine Auskunft geben", antwortete der Nordire kurz angebunden auf die Nachfrage eines Journlisten. In aller Munde sind Zahlen von 200 bis 250 Millionen Dollar, die der Weltranglistenerste über einen Zeitraum von zehn Jahren erhalten soll - das wäre ein absoluter Topwert im Golf-Sponsoring und würde dem 23-Jährigen einen Verdienst von bis zu 70.000 Dollar pro Tag einbringen.

"Das ist eine Win-Win-Win-Win-Situation", findet Rick Horrow, ein Marketingexperte aus der Harvard-Schmiede. "Für Nike ist es gut, weil sie schon jetzt den vermutlichen Erben von Tiger Woods präsentieren und McIlroy das Zeug hat, Jack Nicklaus' Rekord von 18 Majortiteln zu brechen. Nike sichert sich im Golf die nächste Generation", erklärt Rick Horrow. "Rory hingegen profitiert, weil es seine Popularität steigert und ihn unter die Top 10 der meistverdienenden Athleten befördert."

"Nahtloser Übergang" zum Nike-Equipment

Rory selbst bezeichnet seinen Übergang zu den neuen Schlägern, Bällen, Schuhen und Klamotten als "nahtlos", im Training habe er bereits beste Werte gemessen. "Der Ball fliegt schneller und weiter als vorher, ich bin wirklich begeistert von dem Equipment", so der Nordire in Abu Dhabi. Rein rechtlich gesehen läuft der Übergang allerdings nicht ganz so problemlos: Noch immer läuft eine Klage seines früheren Sponsors Oakley gegen ihn und Nike. Oakley wirft McIlroy und Nike Vertragsbruch vor, da sie sich geeinigt hätten, bevor Oakley auf seine einseitige Verlängerungsoption verzichtet hatte.

Nike zeigte im Laufe der Verkündigung Stimmen anderer Nike-Stars, die Rory McIlroy im "Team Nike" begrüßen, darunter Wayne Rooney, Roger Federer - und Tiger Woods. Mit letzterem ist Rory McIlroy bereits in einem Werbespot ("No Cup is Safe") zu sehen, der ab Mittwoch im amerikanischen Fernsehen laufen wird.



Callaway Fitting bei der PEO2019 gewinnen!

Gewinnen Sie ein Callaway "Tour Experience" Fitting bei der Porsche European Open 2019 in Hamburg inklusive Tagesticket für die PEO!

Titan Golf - zwei Wedges im Gewinnspiel

Extremer Spin für jeden Golfer - das verspricht Titan Golf mit den Razorback SD-1 Milled Wedges. Im aktuellen Gewinnspiel können Sie sich zwei dieser Spin-Monster sichern.

Schlagworte:



7 LESER-KOMMENTARE Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab