Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wer kämpft um das Grüne Jackett beim Masters 2016?

Das erste Major des Jahres steht vor der Tür. Dann befindet sich die Golfwelt im viertägigen Ausnahmezustand.

Bild 1 von 90

Vom 7. bis zum 10. April steigt das Frühlings-Fest in Augusta

Die Spannung steigt, denn es sind nur noch wenige Tage bis zum diesjährigen Masters Tournament. Es geht um insgesamt 10.000.000 US-Dollar und das Grüne Jackett - spätestens dann wachen auch die letzten aus dem Golf-Winterschlaf auf. Doch nur einige auserwählte Pros dürfen zum ersten Major des Jahres reisen. Insgesamt gibt es 18 verschiedene Wege nach Augusta. Die Profis können sich qualifizieren als...
1) Masters-Sieger
2) einer der US-Open-Sieger der letzten fünf Jahre
3) einer der British-Open-Sieger der letzten fünf Jahre
4) einer der PGA-Championship-Sieger der letzten fünf Jahre
5) einer der Sieger bei der Players Championship der letzten drei Jahre
6) aktueller US-Amateur-Champion (6A) oder Zweitplatzierter bei der US Amateur Championship (6B)
7) aktueller British-Amateur-Champion
8) aktueller Asia-Pacific-Amateur-Champion
9) aktueller Latin-America-Amateur-Champion
10) aktueller US-Mid-Amateur-Champion
11) einer der zwölf bestplatzierten Spieler beim Masters 2015
12) einer der vier bestplatzierten Spieler bei der US Open 2015
13) einer der vier bestplatzierten Spieler bei der British Open 2015
14) einer der vier bestplatzierten Spieler bei der PGA Championship 2015
15) Sieger eines der PGA-Tour-Events, die eine volle Punktezuteilung für die Tour Championship gewähren – vom Masters 2015 bis zum aktuellen Masters
16) einer der Qualifikanten für die Tour Championship
17) einer der Top 50 in der Weltrangliste für das vergangene Kalenderjahr
18) einer der Top 50 in der Weltrangliste in der Woche vor dem diesjährigen Masters
(Foto: Getty)