Aktuell. Unabhängig. Nah.

PING i25 Fairwayholz

Ping bringt zur Saison 2014 das i25 Fairwayholz auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

PING i25 Fairwayholz

Bei den i25 Fairwayhölzern wurde besonderes Augenmerk auf das Design einer hohen Schlagfläche gelegt. Dadurch wird der Schlagbereich vergrößert, was mehr Sicherheit bei Schlägen vom Tee und im Semi-Rough gibt. Der Schwerpunkt ist extrem tief. So gelangt mehr Energie vom Treffmoment in die Ballgeschwindigkeit und weniger in den Spin. Das Ergebnis ist eine starke, die Luft durchschneidende Flugbahn mit vorhersehbarem Ballflug.

Neue Racing-Streifen optimieren das Design

Dezente Racing-Streifen auf der Krone begünstigen das präzise Ausrichten und optimale Aufsetzen der Schlagfläche und ermöglichen es Ihnen, den Schläger immer zur gewünschten Schwungbahn zurückzuführen. Letztlich werden Ihre Schwünge dadurch konstanter und Sie können Schläge zielgerichtet ausführen. Mit der Trajectory Tuning-Technologie von PING können Sie das Loft der Schlägerköpfe (14°, 15° und 18°) um ½ Grad erhöhen oder reduzieren. Dank der Möglichkeit zur Feinabstimmung der Flugbahn können Sie den Abschlagswinkel und die Spin-Geschwindigkeit auf einfache Weise optimieren und so maximale Weiten erzielen. Unser leichtes, verstellbares Hosel ist besonders aerodynamisch und weist denselben Außendurchmesser und dieselbe Masse auf wie unsere traditionellen festen Hosel. Die patentierten PWR-Schäfte (55 g, 65 g, 75 g) der i25 Fairwayhölzer von PING haben verschiedene Steifigkeitsgrade. Das Gesamtgewicht des Schlägers kann ohne Änderung des Schwunggewichts – oder der Balance in Ihrer Handfläche – modifiziert werden. Die leichteren Schäfte eignen sich für Spieler, die gern höher schlagen und Fades reduzieren möchten, während die schwereren Varianten ideal für Spieler geeignet sind, die eine flachere Flugbahn und weniger Draws wünschen.

Weitere Produkte in der Kategorie Fairwayholz