Aktuell. Unabhängig. Nah.

Honma TW 737 Fairwayholz

Honma bringt zur Saison 2017 das TW 737 Fairwayholz auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Die japanische Golfschlägermanufaktur Honma hat auf der größten Golfmesse der Welt, der PGA Merchandise Show 2017 in Orlando, die Driver und Hölzer der Tour World Serie vorgestellt und Golf Post konnte sich vor Ort direkt ein Bild davon machen. Unter dem Einfluss und mit dem Feedback der Honma-Tourspieler wurde die TW 737 Serie entwickelt und designt und wie bei Honma üblich in Handarbeit gefertigt. Die Fairwayhölzer kommen dabei mit zwei verschiedenen Schlägerköpfen und zwei verschiedenen Schaftoptionen daher.

Honma TW 737 Fairwayhölzer für verschiedene Spielstärken

Wie bereits erwähnt wird es das Fairwayholz der Tour Wolrd Serie 737  mit zwei verschiedenen Schlägerkopfdesigns geben, wobei das FWc einen etwas kleineren Kopf hat und für fortgeschrittene und bessere Spieler gedacht ist. Der tiefe Schwerpunkt des Fairwayholzes soll dabei für einen besseren Ballstart, eine höhere Ballgeschwindigkeit und eine solide Flugkurve sorgen. Längere Weiten und und eine bessere Kontrolle werden von Honma versprochen.

Der etwas größere Schlägerkopf des TW 737-FW bietet im Vergleich zum TW 737-FWc eine größere Fehlerverzeihung und leichtere Spielbarkeit. Darüber hinaus ist der Schlägerkopf etwas leichter und eignet sich damit auch für Spieler mit niedrigeren Schwung- und Schlägerkopfgeschwindigkeiten. Beide Fairwayhölzer sind in jeweils drei verschiedenen Loftvarianten erhältlich und können mit zwei verschiedenen, von Honma selbst entwickelten Schäften ausgestattet werden.

Daten und Infos zum Honma TW 737 Fairwayholz

TW 737 - FW:

3er Holz - 13°

3er Holz - 15°

5er Holz - 18

 

TW 737 - FWc:

3er Holz - 15°

5er Holz - 18°

7er Holz - 21°

Preis:  

659,00 Euro (ARMRQ Infinity 2S** Schaft)

479,00 Euro (VIZARD Schaft)

Erhältlich ab Anfang Februar

Weitere Produkte in der Kategorie Fairwayholz