Aktuell. Unabhängig. Nah.

Cobra King MIM Wedges

Cobra bringt zur Saison 2019 das King MIM Wedge auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Die neuen Wedges von Cobra sind mit einer Kopfkonstruktion ausgestattet, die komplett aus Metal-Injection-Molded (MIM) 304 Edelstahl gefertigt wurde. Was es damit auf sich hat und was die Cobra King MIM Wedges sonst noch alles können, erfahren Sie hier.

Was steckt in den Cobra King MIM Wedges?

Die Anzahl der Poliervorgänge ist bei den Cobra King MIM Wedges signifikant reduziert worden. Bei einem herkömmlichen geschmiedeten Wedge können sich kleine Fehler einschleichen, die zwar innerhalb der Fertigungstoleranzen bleiben, aber trotzdem noch auftreten. Diese Prozesse werden bei den Cobra Wedges von Maschinen bzw. Robotern gemacht, die deutlich präziser arbeiten können. Damit ist wirklich jedes Wedge gleich und keinerlei Abweichungen von der Norm werden auftreten.

Der Edelstahl wird als Pulverform erhitzt und in eine Form eingespritzt. Weil durch ein Sinterverfahren Temperaturen von 1340° Celsius erreicht werden, soll die Körnung gleichmäßiger werden und somit ein weicheres Spielgefühl hervorrufen.

Rickie Fowler schwört auf den "Versatile Tour Grind", denn dieser erlaubt jeden Schlag im kurzen Spiel. Benötigt man den vollen "Flop-Shot" kann man den Schläger etwas aufdrehen, für einen "Bump-and-Run" wird die Schlagfläche geschlossen. Cobra ermöglicht mit diesem Wedge genau diese so oft geüwünschte Vielseitigkeit im kuzren Spiel.

Mit der progressiven Spin-Technologie sollen die Wedges ideale Eigenschaften erhalten. Ein Gap-Wedge, das vermehrt für volle Schläge eingesetzt wird, hat deswegen breitere und flachere Rillen. Beim Lob-Wedge hingegen werden schmale und tiefe Grooves verwendet, um mehr Spin zu liefern, selbst bei niedrigen Geschwindigkeiten.

Was bieten die Cobra King MIM Wedges?

Für das Auge dient das radiale CNC-Fräsmuster. Dieses hilft, sich auf die Mitte des Wedges zu fokussieren. Außerdem soll bei langsamen Schwüngen wie bei gefühlvollen Pitches oder kurzen Chips mehr Spin erzeugt werden. Durch die maschinelle Fräsung ist jedes Wedge optimal abgestimmt und die Grooves sind präzise.

Für Datenfans und technikaffine Golfer gibt es Cobra Connect. Ein Sensor am Ende des Griffs nimmt die Schläge wahr. Mithilfe einer App lassen sich diese Daten dann auswerten und man kann sein Spiel optimieren.

Technische Daten und weitere Infos

Verstellbar nein
Lofts 50°, 52°, 54°, 56°, 58°, 60°
Rechts- und Linkshand Für Linkshänder lediglich 52°, 56° und 60°
Bounce

50°, 52°, 58° und 60° mit 8° Bounce

54° und 56° mit 10° Bounce

Schaftoptionen KBS Hi-Rev 2.0 (125g) Schaft
Preis pro Wedge

159,00€

Erhältlich ab Mitte April 2019

Weitere Produkte in der Kategorie Wedge