World Golf Championship: Matthew Fitzpatrick mischt Memphis auf
Aktuell. Unabhängig. Nah.

World Golf Championship: Matthew Fitzpatrick mischt Memphis auf

Matthew Fitzpatrick übernimmt die Führung des World Golf Championship - FedEx St. Jude Invitational, Jon Rahm fällt auf T2 zurück.

Matthew Fitzpatrick führt beim World Golf Championship - FedEx St. Jude Invitational. (Foto: Getty)
Matthew Fitzpatrick führt beim World Golf Championship - FedEx St. Jude Invitational. (Foto: Getty)

Mit der niedrigsten Runde, die er je bei einer World Golf Championship oder einem von der PGA Tour sanktionierten Turnier gespielt hat, übernahm Matthew Fitzpatrick die Führung des FedEx St. Jude Invitational in Memphis. Er führt zwei Schläge vor Jon Rahm, Patrick Cantalay, Cameron Smith und Billy Horschel.

Matthew Fitzpatrick führt bei World Golf Championship

Fitzpatrick ist mit seinen fünf European-Tour-Siegen bei weitem kein unbeschriebenes Blatt, gilt aber besonders in den USA als Underdog für das Turnier. Mit seiner 64er Runde bewies der Engländer aber das Gegenteil. "Ich habe ein paar Mal mit ihm gespielt und bekomme nicht in meinen Kopf wie gut er ist, weil er ständig enorme Scores auf großen, schweren Plätzen spielt", weiß Graeme McDowell. Fitzpatrick startete mit vier Birdies in Folge in die zweite Runde, notierte nur ein Bogey, das er sofort mit einem weiteren Schlaggewinn ausglich und übernahm mit zwei weiteren Birdies auf der Back Nine die Führung.

Seine bisher beste Leistung bei einer World Golf Championship war ein geteilter siebter Rang bei der WGC - HSBC Champions 2015. Ein Sieg in Memphis würde zusätzlich einen weiteren großen Schritt in der Karriere des 24-Jährigen bedeuten, denn der wäre seine Eintrittskarte zu dem FedExCup-Playoffs. Seine Tourkarte für die kommende Saison der PGA Tour hat Fitzpatrick schon sicher.

Jon Rahm, der das Turnier nach einer 62 in der ersten Runde mit drei Schlägen Vorsprung anführte, hatte am Freitag einige Startschwierigkeiten und kassierte drei Schlagverluste auf den Löchern 3, 4 und 12 bevor er sein erstes Birdie machen konnte. Zwar ließ er noch einen weiteren Schlag liegen, auf den letzten Löchern ging es aber aufwärts und mit zwei Birdies in Folge hielt er sich auf dem geteilten zweiten Platz fest.

Rory McIlroy startete zwar unspektakulär in das Turnier, machte mit einer bogeyfreien 67 an Tag 2 aber Plätze gut. Bubba Watson, der nach der ersten Runde auf den geteilten zweiten Platz lag, musste auf seiner Runde unter anderem ein Doppelbogey einstecken und fiel auf T7 zurück.



Zwei Nächte im Quellness Resort gewinnen!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen in einem Hotel oder Gutshof ihrer Wahl im Quellness Resort und erkunden Sie mit Greenfee-Gutscheinen einen der Nummer-Eins-Golfplätze Deutschlands. Einfach Gewinnspielfrage beantworten und Daumen drücken.

Großes Allianz Gewinnspiel - Eine Reise nach München oder ein Tourbag gewinnen

Gewinnen Sie eine Reise nach München, ein handsigniertes Callaway Tourbag, Greenfee-Gutscheine oder einen Golfschirm! Einfach mitmachen und tolle Preise sichern!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab