Wochenvorschau: Damen und Herren gemeinsam und ein pitoreskes Pro-Am
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wochenvorschau: Damen und Herren gemeinsam und ein pitoreskes Pro-Am

Auf der PGA Tour steht das alljährliche Pebble Beach Pro-Am vor der Tür und in Australien starten die Damen und Herren gemeinsam.

Die PGA Tour gastiert zum Pebble Beach Pro-Am an einem der prestigeträchtigsten Orte der Golfgeschichte. (Foto: Getty)
Die PGA Tour gastiert zum Pebble Beach Pro-Am an einem der prestigeträchtigsten Orte der Golfgeschichte. (Foto: Getty)

Am wunderschönen Pebble Beach findet das begehrte Pro-Am-Turnier der PGA Tour statt. Dort werden die beiden Deutschen Alex Cejka und Stephan Jäger versuchen, ins Wochenende zu kommen. Die Damen und Herren der LPGA und European Tour teilen sich den Platz des 13th Beach Golf Clubs in Australien bei der ISPS Handa Vic Open. Es werden auch Spieler und Spielerinnen der PGA of Australia und der ALPG Tour an den Start gehen. Bernd Ritthammer, Max Schmitt und Alexander Knappe starten als einzige deutsche Herren, bei den Damen sind Olivia Cowan, Isi Gabsa und Leticia Ras Anderica im Startfeld. Auf der Champions Tour wird Bernhard Langer bei der Oasis Championship in Florida um den Sieg spielen und Max Rottluff muss sich in Panama City unter Beweis stellen.

PGA Tour: AT&T Pebble Beach Pro-Am

Das wohl begehrteste Pro-Am-Turnier auf amerikanischem Boden kann auch in diesem Jahr mit einem starken Spielerfeld glänzen, sowohl in den Reihen der Profis als auch der Amateure sind große Namen vertreten. Für einen besonderen Unterhaltungswert wird das PGA-Tour-Debüt von Ho-Sung Choi sorgen, der asiatischen Profigolfer wurde durch seinen unkonventionellen Golfschwung und seine fast gymnastischen Verrenkungen nach dem Treffmoment weltbekannt. Ob der mehrfacher Japan- und Korea-Tour-Sieger sich auch gegen die Konkurrenz in Amerika behaupten kann, wird sich an diesem Wochenende zeigen. Ebenfalls wird sich zeigen, ob die beiden deutschen Teilnehmer, Alex Cejka und Stephan Jäger, es dieses Mal ins Wochenende schaffen werden.

PGA Tour AT&T Pebble Beach Pro-Am
Platz Pebbel Beach Golf Links, Pebble Beach, Kalifornien (USA)
Preisgeld 7,6 Mio. US-Dollar (ca. 6,6 Mio. Euro)
Titelverteidiger Ted Potter, Jr.
Headliner Phil Mickelson, Dustin Johnson, Tommy Fleetwood
Deutsche Starter Alex Cejka, Stephan Jäger

European Tour/LPGA Tour: ISPS Handa Vic Open

Nach dem Saudi International reiht sich gleich ein zweiter neuer Stop der European Tour ein. Im australischen Victoria werden gleich zwei Turniere, mit Teilnehmern und Teilnehmerinnen von vier verschiedenen Touren, stattfinden. Dabei wird sich der Platz des 13th Beach Golf Clubs, der sich auch Beach- und Creek-Course zusammensetzt, geteilt. Wobei der Creek Course aber lediglich an den ersten beiden Tagen des Turniers gespielt werden wird, das Wochenende wird dann ausschließlich auf dem neueren Beach Course ausgetragen werden. Neben vielen einheimischen Profis und eingeladenen Amateuren, starten die beiden deutschen Spieler, Bernd Ritthammer und Max Schmitt, dort. Und bei den Frauen gehen Olivia Cowan und Isi Gabsa an den Start.

European Tour ISPS Handa Vic Open
Platz 13th Beach Golf Club, Barwon Heads, Victoria (Australien)
Preisgeld 1,5 Mio. AUS-Dollar (ca. 1 Mio. Euro)
Titelverteidiger Simon Hawkes - Minjee Lee
Headliner Andrew Johnston
Deutschsprachige Starter/innen Bernd Ritthammer, Max Schmitt, Alexander Knappe - Leticia Ras Andercia, Olivia Cowan, Isi Gabsa

PGA Champions Tour: Oasis Championship

Das zweite Event der Champions Tour im Jahr 2019 wird im amerikanischen Florida stattfinden. Bernhard Langer lag im letzten Jahr mit zwei Schläge mehr als der Sieger, Mark Calcavecchia, auf dem zweiten Platz. So ist von einer hohen Motivation Langers auszugehen, in diesem Jahr den Sieg einzufahren und den ersten Titel in 2019 mit nach Hause zu nehmen.

Champions Tour Oasis Championship
Platz Boca Raton Golf Club, Boca Raton, Florida (USA)
Preisgeld 1,7 Mio. US-Dollar (ca. 1,5 Mio. Euro)
Titelverteidiger Mark Calcavecchia
Headliner John Daly, Miguel Angel Jiménez
Deutschsprachiger Starter Bernhard Langer

Web.com Tour: Panama Championship

Die Web.com Tour macht Stop in Panama City, bei der Panama Championship wird Max Rottluff versuchen weitere Punkte zu sammeln. Nach dem er 26 Plätze im Vergleich zur Vorwoche im Ranking gefallen ist, wird dies ein wichtiges Turnier für ihn sein, um wieder ein paar Positionen gutzumachen. Momentan befindet er sich auf dem 56. Platz der Saisonwertung, es ist also noch ein weiter Weg bis zu den Top 25 und der PGA-Tour-Karte.

Web.com Tour Panama Championship
Platz Panama Golf Club, Panama City, Panama
Preisgeld 625.000 US-Dollar (ca. 546.000 Euro)
Titelverteidiger Scott Langley
Headliner Rafael Campos, Angel Cabrera
Deutschsprachige Starter Max Rottluff



JuCad Aquastop Cartbag sichern!

Sichern Sie sich das JuCad Bag Aquastop in der Farbe Ihrer Wahl im Wert von 360€! Einfach die Gewinnspielfrage korrekt beantworten und schon sind Sie dabei!

Großes Allianz Gewinnspiel - Eine Reise nach München oder ein Tourbag gewinnen

Gewinnen Sie eine Reise nach München, ein handsigniertes Callaway Tourbag, Greenfee-Gutscheine oder einen Golfschirm! Einfach mitmachen und tolle Preise sichern!



1 LESER-KOMMENTAR Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Jürgen Schumann

    Kaymer kann sich wohl nach seiner Superleistung in Phönix wieder auf die faule Haut legen und seinen Erfolg geniesen ? Es ist einfach unglaublich wie naiv er diese Saison wieder angeht. Wie kann man hier noch von Deutschlands Nummer 1 sprechen ???
    Hier gibt es nur einen und das ist Bernhard Langer !! Kaymer ist absolutes Mittelmaß und hat wohl selber keinen Plan mehr aus dieser Misere herauszukommen.

    Antworten