Weltrangliste: Siem macht drei Plätze gut
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Weltrangliste: Siem macht drei Plätze gut

Marcel Siem hat sich in der Weltrangliste um drei Plätze verbessert. Für den Weltranglistenersten McIlroy wird die Luft dünner.

Marcel Siem hat die Top 50 der Weltrangliste geentert. (Foto: Getty).

Steve Stricker heißt der größte Gewinner des Golf-Wochenendes, wenn es nach der Weltrangliste geht. Mit seinem zweiten Platz hinter Tiger Woods bei der WGC Cadillac Championship machte der Amerikaner fünf Plätze gut und ist nun Achter. Auch Phil Mickelson hat den Sprung in die Top Ten geschafft. Sein dritter Platz in Doral verhalf ihm zum zehnten Rang der OWGR.

Siem rückt drei Plätze vor

Marcel Siem hat sich an diesem Wochenende in der Weltrangliste um drei Plätze verbessert. Der Ratinger wurde bei der WGC Cadillac Championship 39. und beendete damit seinen Abwärtstrend der vergangenen Wochen. Martin Kaymer landete in Doral zehn Plätze hinter Siem und bleibt weiterhin auf dem 28. Platz der OWGR. Kommendes Wochenende nimmert er an der Tampa Bay Championships teil und kann dort weitere Punkte für die Weltrangliste sammeln.

Woods macht Boden auf McIlroy gut

An der Spitze der Rangliste wird die Luft für Rory McIlroy langsam dünner. Der Vorsprung des Nordiren auf Tiger Woods schrumpfte durch dessen Turniersieg von 2,7 Weltranglistenpunkten auf 1,0. McIlroy war trotz einer starken Schlussrunde in Doral nur auf dem achten Platz gelandet.



Callaway Fitting bei der PEO2019 gewinnen!

Gewinnen Sie ein Callaway "Tour Experience" Fitting bei der Porsche European Open 2019 in Hamburg inklusive Tagesticket für die PEO!

Titan Golf - zwei Wedges im Gewinnspiel

Extremer Spin für jeden Golfer - das verspricht Titan Golf mit den Razorback SD-1 Milled Wedges. Im aktuellen Gewinnspiel können Sie sich zwei dieser Spin-Monster sichern.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab