Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bernhard Langer vor dem US Masters 2019 über Konkurrenten und eigene Ziele

Ist der Platz "Tiger-Sicher" und was ist mit Jordan Spieth los? Bernhard Langer spricht im Interview vor dem US Masters 2019 über Mitstreiter und Erfahrungen.

Bernhard Langer im Interview vor dem US Masters 2019. (Foto: YouTube/Golf Post)
Bernhard Langer im Interview vor dem US Masters 2019. (Foto: YouTube/Golf Post)
Turnierportrait zu diesem Thema
PGA Tour Live Golf - Livescoring
Ort: Augusta National Golf Club
Datum: -
Preisgeld: $11.000.000
Deutsche Teilnehmer: Martin Kaymer, Bernhard Langer
LIVE-TV: Do.-Sa. ab 21:00 Uhr; So. ab 20:00 Uhr auf Sky

"Ich hätte mehr Zeit auf dem Putting-Grün verbringen sollen", gesteht Bernhard Langer, als er auf seine erste Masters-Teilnahme zu sprechen kommt. Gleich zwei Mal gewann Langer das US Masters (1985 und 1993). Seitdem besitzt "Mr. Consistency" eine Lifetime-Mitgliedschaft und ist fast jedes Jahr mit von der Partie. In einem Interview mit Mercedes Benz spricht der 61-Jährige über seine persönliche Erfahrungen im Augusta National Golf Club und gibt Einschätzungen zu Jordan Spieth, Rory McIlroy oder Tiger Woods.

US Masters 2019: Bernhard Langer im Interview

 

US Masters 2019 Liveticker



Golf, Gaming & Burger für Vier in der Golf Lounge gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Auf den Spuren von Fowler, DJ, Rahm, Rory und Day - Test von TaylorMade

Die TaylorMade TP5 und TP5x Golfbälle sollen dem Marktführer die Show stehlen. Melden Sie sich jetzt an, um als Tester ausgewählt zu werden.



1 LESER-KOMMENTAR Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Die Gedanken und Einschätzungen von Herrn Langer waren sehr interessant. Gerade als Sport Mentalcoach von http://www.mentaltraining-golf.de fand ich die Antwort auf seine eigene kommende Leistung zum Turnier sehr aufschlussreich. Hier kann auch jeder Freizeitgolfer etwas von lernen, sich selbst nicht soviel Druck im Turnier zu machen und zu versuchen an eine gute, vorherige Leistung anzuknüpfen.

    Antworten