Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tom Watsons Ehefrau, Hilary Watson, stirbt an Krebs

Mit 63 Jahren erliegt Hilary Watson, Ehefrau des achtmaligen Majorsiegers Tom Watson, ihrem Kampf gegen den Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Tom Watson und Hilary Watson beim Masters 2016. (Foto: Getty)
Tom Watson und Hilary Watson beim Masters 2016. (Foto: Getty)

Hilary Watson verstarb Mittwochnacht mit 63 Jahren. Seit zwei Jahren kämpfte die Ehefrau des achtmaligen Majorsiegers Tom Watson gegen den Bauchspeicheldrüsenkrebs. Seit 1999 waren die beiden verheiratet. Hilary hinterlässt ihren Mann, drei Kinder, zwei Stiefkinder und zwei Schwestern.

Hilary Watson, Ehefrau von Tom Watson stirbt mit 63 Jahren

"Die Leere die sie hinterlässt wird durch Erinnerungen gefüllt werden, die für immer sind, weil wie unauslöschliche Spuren auf unseren Seelen hinterlassen, die wir nie vergessen werden", schrieb Tom Watson, berichtet Golf Digest. "Während ihrer gesamten Krebserkrankung brannte sie darauf zu Leben und nicht nur zu Leben, um zu sterben. Sie ist meine Heldin."

Das Ehepaar erhielt die Diagnose 2017 und nach einer Behandlung durch Chemotherapie, Bestrahlung und einer Operation zeigte sich Tom Watson 2018 optimistisch, dass seine Frau die Erkrankung überstehen würde, der Krebs kehrte aber später in dem Jahr wieder zurück. Hilary Watson ging nach ihrer Behandlung sogar wieder ihrer Leidenschaft des Westernreitens nach. "Es ist unglaublich. Zwischen Chemo, Operationen, Bestrahlung und mehr Chemo nahm sie das ganze letzte Jahr an Wettbewerben teil", berichtete Watson dem Houston Chronicle im Mai. "Sie gewann 84.000 Dollar im Amateurbereich letztes Jahr, 20.000 Dollar mehr als ich auf der Senior Tour gewonnen habe. Sie ist die Brotverdienerin der Familie."

Watson war beeindruckt davon, wie seine Frau mit der Krankheit umging. "Wenn man an Krebs denkt, denkt man ans Lebensende", sagte Watson in einem Facebook-Video 2017. "Aber je mehr ich von ihr sehe, unter den anderen Menschen mit dieser Krankheit, es scheint so, als könnte sie nichts weniger interessieren. Sie lebt ihr Leben weiter und überlässt es den Ärzten, sich um sie zu kümmern. Ich weiß eines, sie ist viel stärker als ich es bin."

Tom Watson, der fünf Mal die British Open gewann, beendete seine Golfkarriere bei der Senior British Open im July. "Ich hatte eine gute Karriere als Professioneller Golfer in all diesen Jahren", sagte er damals. Ich bin auf meinem Weg vielen guten Leuten begegnet, die mir geholfen haben und mich unterstützt haben. Allen voran meine Frau, die gegen den Krebs kämpft. Ich werde etwas Zeit haben, um mit ihr gemeinsam zu kämpfen."



Seit die Nachricht über ihr Ableben sich am Donnerstag, dem Thanksgiving-Feiertag in den USA verbereitete, bekundeten Golfkollegen von Watson ihre Anteilnahme in den sozialen Medien: