Tiger Woods gewinnt die Farmers Insurance Open 2013 - Saisonsieg Nr. 1
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Tiger Woods gewinnt die Farmers Insurance Open!

Tiger Woods gewinnt die Farmers Insurance Open 2013. Er ist sein achter Sieg auf dem legendären Kurs von Torrey Pines.

Tiger Woods - Golf Post
Tiger Woods mit dem Sieg bei der Farmers Insurance Open in Torrey Pines (Foto: Getty)

Nach drei Siegen in 2012 schlägt Tiger Woods auch 2013 wieder zu. Direkt bei seinem Saisonauftakt in den USA gewinnt er das erste Turnier auf seinem Lieblingsplatz in Torrey Pines. Neben der US Open 2008 hat der Weltranglistenzweite nun sieben Mal die Farmers Insurance Open (bzw. vormals Buick Invitational) auf dem Golfplatz in Torrey Pines gewonnen. Er ist damit der einzige Spieler, der jemals acht PGA Turniere auf einem einzigen Golfplatz gewinnen konnte. Damit ist der Golfkurs in Torrey Pines jetzt offiziell der Lieblingsplatz von Tiger Woods, noch vor Bay Hill und Firestone GC, wo er jeweils sieben Mal gewinnen konnte.

Bereits in der zweiten Runde des Turniers übernahm Woods die Führung und baute sie in den beiden Schlussrunden kontinuierlich zu einem ungefährdeten Sieg aus. Mit Runden von 68, 65, 69 und 72 siegt er mit vier Schlägen Vorsprung auf Brandt Snedeker und Josh Teater, die das Turnier auf Platz Zwei beenden.

Tiger Woods reicht eine schwächere Leistung am Montag zum 75. Sieg auf der PGA Tour

Nachdem am Samstag wetterbedingt nicht gespielt weden konnte, konnte das Führungstrio am Sonntag nur 25 Löcher Golf absolvieren, so dass noch elf Löcher am Montag gespielt werden mussten. Im Gegensatz zu den Vortagen konnte der 37-Jährige aber am Schlusstag nicht ganz an seine gute Form anknüpfen. Besonders seine Drives fanden nur selten das Fairway. Teilweise verfehlte er die jeweilige Bahn um Längen. Nur etwas mehr als ein Drittel seiner Abschläge konnte er auf der Bahn platzieren. Der negative Höhepunkt war folgerichtig ein Strafschlag für eine Erleichterung nach einem verzogenen Drive an Loch 15 und das resultierende Doppelbogey.

Brandt Snedeker und Josh Teater auf Rang zwei

Nur durch sein tolles Putting konnte er sein Ergebnis nach Hause bringen.  Auch konnte kein anderer der Kontrahenten wirklich Druck auf Woods ausüben. Nur Brandt Snedeker konnte zwischenzeitlich ein ganz wenig Spannung in die Schlussrunde bringen. Mit dem Sieg in Kalifornien rückt Woods nun auch in der Weltrangliste etwas näher an den Weltranglistenersten Rory McIlroy heran. Schon in den nächsten Wochen kann er dem Nordiren mit weiteren Erfolgen die Spitzenposition wieder streitig machen.

Kein deutscher Spieler am Start - Martin Kaymer mit Saisonstart in Phoenix

Viele Zuschauer und Beobachter hatten sich vor dem Start auf das Duell Tiger Woods gegen Phil Mickelson gefreut. Der Lokalmatador Mickelson, der im nur wenige Kilometer entfernten San Diego zu Hause ist, konnte aber nie in das Turniergeschehen eingreifen und beendete das Turnier mit Even Par auf Rang 51. Einen Schlag weniger brauchte der Belgier Nicolas Colsaerts bei seinem PGA-Tour-Debüt und landete so auf Platz 43. Ein deutscher Spieler war diese Woche nicht am Start. Martin Kaymer wird seinen Saisonstart auf amerikanischen Boden ab kommenden Donnerstag bei der Waste Management Phoenix Open im TPC Scottsdale in Phoenix feiern. Kaymer wird dann am berühmten Stadium Hole (Loch 16) das erste Mal als Mitglied der PGA Tour abschlagen.

 

Die besten Bilder von Tiger Woods


Bilder Hier geht's zur Fotostrecke



Zwei Nächte im Quellness Resort gewinnen!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen in einem Hotel oder Gutshof ihrer Wahl im Quellness Resort und erkunden Sie mit Greenfee-Gutscheinen einen der Nummer-Eins-Golfplätze Deutschlands. Einfach Gewinnspielfrage beantworten und Daumen drücken.

Großes Allianz Gewinnspiel - Eine Reise nach München oder ein Tourbag gewinnen

Gewinnen Sie eine Reise nach München, ein handsigniertes Callaway Tourbag, Greenfee-Gutscheine oder einen Golfschirm! Einfach mitmachen und tolle Preise sichern!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab