TaylorMade SIM Max Eisen - klangvolle Unterstützung
Aktuell. Unabhängig. Nah.

TaylorMade SIM Max Eisen – klangvolle Unterstützung

Bei den brandneuen TaylorMade SIM Max Eisen und SIM Max OS Eisen wird dem Sound ein großer Stellenwert eingeräumt.

Die TaylorMade SIM Max Eisen kombinieren kraftvolle Unterstützung mit angenehmen Sound. (Foto: TaylorMade)
Die TaylorMade SIM Max Eisen kombinieren kraftvolle Unterstützung mit angenehmen Sound. (Foto: TaylorMade)

Mit zwei unterschiedlichen Modellen wird die neue TaylorMade SIM Reihe komplettiert. Mit den TaylorMade SIM Max Eisen wird die Game Improvement Zielgruppe bedient, während die TaylorMade SIM Max OS Eisen unter die Kategorie Super Game Improvement Eisen fallen.

TaylorMade SIM Max Eisen oder SIM Max OS Eisen

Beide Eisensätze verfügen über gleiche Technologien, Unterschiede liegen lediglich in der Größe. Wie langjährigen Equipment-Kennern bereits bekannt sein dürfte, steht die Abkürzung OS für "Over Size" also Übergröße. Diese Eisen sind deutlich klobiger, die Schlagfläche ist riesig, die Sohle ist dicker - in allen Belangen wurde dieses Eisen umfangreicher gestaltet. Dadurch verstärken sich die gewünschten Spieleigenschaften und Vorteile.

Im TaylorMade SIM Max Eisen wurde der Kopf bewusst kompakter verbaut, sodass die Optik sportlicher wirkt und sich das Eisen besser kontrollieren lässt. Auch hier unterstützt das Eisen die Teilbereiche Geschwindigkeit, Distanz und Fehlerverzeihung, weswegen es unter die Kategorie Game Improvement fällt. Das überdimensionale OS Eisen steht eine Stufe darüber, sodass es ein Super Game Improvement Eisen ist.

Ein Exkurs in die Welt der Geräusche

Klopfen Sie gegen einen Baum, eine Tür aus Massivholz und eine Spanplatte hören Sie jedes Mal einen anderen Sound, obwohl diese aus dem selben Grundstoff sind. Wieso der Ausflug in die Natur? Bei Eisen im Golf verhält sich dieses Phänomen ähnlich. Hier wird zwar nicht sanft mit dem Knöchel auf Holz geklopft, sondern ein Golfball stellt sich mutig in den Weg der heranrauschenden Eisen bevor er auf die Reise geschickt wird.

Bei geschmiedeten Eisen, die für gewöhnlich immer noch die natürliche Struktur des Metalls aufweisen, entstehen wenig Vibrationen im Treffmoment, weswegen dies als angenehm, weich und/oder dumpf wahrgenommen wird. Bei der Produktion von gegossenen Eisen, wie es die beiden TaylorMade SIM Max Modelle sind, geht die originale Textur der Metalle verloren, was im Normalfall zu mehr Schwingungen und somit ungewünschten Vibrationen führt.

Kommen dazu noch Schlagfläche, Cavity Back, Einkerbungen oder zusätzliche Gewichte, die allesamt in Game Improvement oder Super Game Improvement Eisen verbaut sind, ist eine wilde Aneinanderreihung von Geräuschen vorprogrammiert. Ein langes Geräusch mit unterschiedlichen Frequenzen und Ausschlägen wird als schrill oder blechern beschrieben. Dies ist natürlich auch den Ingenieuren von TaylorMade bewusst, weswegen bereits in der Vergangenheit an Innovationen geforscht wurde, die trotz der Schwierigkeiten einen hervorragenden Sound ermöglichen sollen - so auch in diesem Jahr.

SpeedBridge als Haupttechnologie der TaylorMade SIM Max Eisen

Dazu wird die SpeedBridge, die bereits letztes Jahr in den M5 und M6 Eisen debütierte, und das neue Echo Damping System in den Ring geworfen. Beide Technologien zielen gemeinsam darauf ab, ein für alle Mal den Sound in einem gegossenen Game bzw. Super Game Improvement Eisen zu verbessern.

Den Anfang macht die SpeedBridge, die die Sohle mit der Top-Line verbindet. Dadurch wird insbesondere die Stabilität der Top-Line unterstützt, sodass diese weniger schwingt - die ersten Vibrationen werden gespart. Während die SpeedBridge noch weitere Technologien ermöglicht, die auf die Erhöhung der Geschwindigkeit abzielen, ist das Echo Damping System ebenso für den Klang zuständig. Von der Spitze bis zur Ferse verläuft der Einsatz, der durch mehrere Kontaktpunkte zur Schlagfläche ebenfalls Vibrationen eindämpft.

Oben ist das neue Echo Damping System der TaylorMade SIM Max Eisen zu sehen, wie es auch im Eisen verbaut ist. Zum Vergleich ist das letztjährige Hybrar Damper (links) abgebildet. (Foto: Golf Post)

Oben ist das neue Echo Damping System der TaylorMade SIM Max Eisen zu sehen, wie es auch im Eisen verbaut ist. Zum Vergleich ist das letztjährig verbaute Hybrar Damper (links) abgebildet. (Foto: Golf Post)

Dies alles führt zu einem verbesserten und optimierten Sound, den die Eisen beim Kontakt mit dem Ball hervorrufen. TaylorMade geht sogar noch einen Schritt weiter und deckt die eigenen Aussagen mit Zahlen, Fakten und Graphen ab. Wer jetzt schon auf den Geschmack der Eisen gekommen ist, muss sich allerdings noch etwas gedulden, denn erst ab dem 07.02.2020 werden die Schläger offiziell erhältlich sein.