Sanya Ladies Open: Kirkland siegt - Masson mit guter Schlussrunde
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sanya Ladies Open: Kirkland siegt – Masson mit guter Schlussrunde

Nach sechs sieglosen Jahren sichert sich die Französin Cassandra Kirkland den Titel vor Jade Schaeffer und Holly Aitchison

Cassandra Kirkland hat die Sanya Ladies Open 2012 gewonnen und sich 37.500 Euro Preisgeld gesichert. Nach einer 67er Runde hatte die 28 jährige Französin vor der letzten Runde noch einen Schlag hinter ihrer Landsfrau Jade Schaeffer gelegen. Doch bereits auf dem zweiten Loch des Finaltages konnte sich Kirkland mit einem Schlag absetzen und ihren Vorsprung an Loch sechs noch weiter ausbauen. Am Ende holte sie sich den Titel mit insgesamt 210 Schlägen und damit sechs unter Par. Dahinter folgen Schaeffer und die Britin Holly Aitchison  mit jeweils zwei Schlägen Rückstand auf dem geteilten zweiten Rang.

Ohne 6er Eisen zum Titel

Für die Siegerin kam der Erfolg völlig unerwartet. Sechs Jahre konnte Kirkland keinen Sieg mehr verbuchen, und auch die Vorzeichen waren alles andere als gut. Ohne 6er Eisen war die Französin nach Sanya gereist, dementsprechend unerwartet war auch der Sieg für die 28 jährige selbst: „Ich hatte diese Saison sehr viele Probleme, habe nie konstant gespielt und noch dazu mein 6er Eisen nicht dabei. Ich hatte keinerlei Erwartungen vor dem Turnier, umso mehr freue ich mich über diesen Erfolg!“ Neben dem Sieg kann sich Kirkland auch über ihre verbesserte Platzierung in der Geldrangliste der Ladies European Tour (LET) freuen. Dort macht sie einen Sprung vom 90. auf den 45. Rang.

Caroline Masson verpasst knapp die Top-Ten

Nicht ganz so rund wie für die junge Französin lief es für Caroline Masson. Nach einem guten ersten Tag viel sie nach einer 73er Runde auf Rang 17 zurück, bevor sie sich am Finaltag noch einmal nach vorne schieben konnte. Am Ende landete die Deutsche mit insgesamt 214 Schlägen auf dem geteilten 13. Platz. Ein Schlag weniger hätte den geteilten vierten Platz bedeutet. Damit verliert Masson auch Boden in der Geldrangliste auf ihre Ärgste Konkurrentin Carlota Ciganda. Die Spanierin benötigte einen Schlag weniger als die Dame aus Gladbeck und baut ihre Führung in der Geldrangliste auf dem Weg nach Dubai weiter aus.