PGA Tour: Tiger Woods sagt Ja zu neuem Turnier in Japan
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Hochkarätiger Headliner – Tiger Woods sagt ja zu neuem Turnier in Japan

Tiger Woods freut sich auf seinen ersten Start in Japan seit über zehn Jahren bei einem nagelneuen Turnier der PGA Tour, der ZOZO Championship.

Tiger Woods sagt für das erste Turnier der PGA Tour in Japan zu. (Foto: Getty)
Tiger Woods sagt für das erste Turnier der PGA Tour in Japan zu. (Foto: Getty)

Das erste Turnier der PGA Tour in Japan wartet mit einem hochkarätigen Headliner auf: Tiger Woods kündigte an, im Oktober an der ersten Ausgabe der ZOZO Championship teilzunehmen und das erste Mal seit über zehn Jahren für ein Turnier nach Japan zurückzukehren.

Tiger Woods spielt neues Event der PGA Tour in Japan

Die ZOZO Championship ist das erste offizielle Turnier der PGA Tour in Japan und wird vom 24. bis zum 27. Oktober als Event der Saison 2019/20 im Accordia Golf Narashino Country Club nahe Tokyos ausgetragen. Bisher war die PGA Tour nur mit drei Turnieren in Asien vertreten, der WGC - HSBC World Champions in China, der CIMB Classic in Malaysia und seit 2017 dem CJ Cup in Südkorea.

Tiger Woods, der zuletzt 2006 in Japan spielte, freut sich darauf, in das Land zurückzukehren. "Ich freue mich, im Oktober die erste ZOZO Championship zu spielen und nach Japan zurückzukehren, eines meiner Lieblingsländer. Der Herbst wird Spaß machen", kündigte Woods auf Twitter an.

Woods verbindet erfolgreiche Zeiten mit dem Land der aufgehenden Sonne. Zwar verlor er 2006 bei der Dunlop Phoenix der Japan Golf Tour im Playoff gegen Padraig Harrington, hatte das Turnier aber in den vorhergehenden beiden Jahren gewonnen.

Nach seinem Sieg beim Masters 2019 jagt Tiger Woods Sam Sneads Rekord für die meisten PGA-Tour-Siege, der bei 82 liegt. Der Masters-Sieg war nicht nur Tigers 15. Majortitel, sondern auch sein 81. Toursieg, nachdem er im vergangenen Jahr bei der Tour Championship die 80 geknackt hatte.