Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Phil Mickelson in geteilter Führung beim Pebble Beach Pro-Am

"Lefty" ist beim Pebble Beach Pro-Am auf der PGA Tour ganz vorne dabei. Die zweite Runde wurde aufgrund von Regen unterbrochen.

"Lefty" spielt auf der PGA Tour beim Pebble Beach ProAm 2019 stark auf. (Foto: Getty)

Witterungsbedingt musste die zweite Runde des AT&T Pebble Beach Pro-Am unterbrochen werden. Nicht alle Spieler konnte ihre Runde zu Ende bringen, diese wird kurz vor dem Start von Runde 3 beendet. Phil Mickelson, Paul Casey, Jordan Spieth und zwei weitere Mitstreiter liegen zur Zeit in geteilter Führung. Die deutschen Teilnehmer können nicht überzeugen.

Paul Casey mit der Runde des Tages auf der PGA Tour

Gleich fünf Spieler liegen vor dem Moving Day beim Pebble Beach Pro-Am an der Spitze des Feldes bei zehn Schlägen unter Par in geteilter Führung. Phil Mickelson begann an Tee 10 auf dem Spyhill Golf Course und präsentierte sich mit vier Birdies auf seinen ersten neun Bahnen richtig stark. Auf seiner Back Nine streute "Lefty" dann aber immer wieder Fehler ein und schoss gleich drei Bogeys am Stück. Am Ende reichte es für eine 68er Runde auf dem Par-72-Kurs. Die beste Runde des Tages zeigte Paul Casey. Der europäische Ryder Cupper ging auf dem Monterey Peninsula CC in den zweiten Tag und machte von Bahn 15-18 allein fünf Schläge gut. Hinzu kamen zwei weitere Birdies und er unterschrieb eine Runde von sieben unter Par. Ebenfalls in geteilter Führung liegen Lucas Glover (-6 für den Tag) und Scott Langley (-3), sowie Jordan Spieth. Spieth musste seine Runde aufgrund des schlechten Wetters allerdings nach 16 gespielten Löchern abbrechen. Der 25-Jährige kann mit sich mit weiteren Schlaggewinnen noch die Führung vor dem Moving Day schnappen. Einen Schlag hinter dem Quintett liegt Jason Day, der auch noch drei Löcher zu spielen hat. Scott Piercy ist alleiniger Vierter bei -8 und hat seine zweite Runde ebenfalls noch nicht beendet.

Nur Stephan Jäger bleibt unter Par

Für die deutschsprachigen Spieler läuft es nicht, wie erhofft. Einzig Stephan Jäger bleibt in der zweiten Runde unter Par. Der 29-Jährige musste im Monterey Peninsula CC ran und unterschrieb mit drei Bogeys und vier Birdies eine Runde von eins unter Par. Er liegt bei einem Gesamtergebnis von +1 auf dem momentanen geteilten 97. Rang. Sepp Straka und Alex Cejka konnten ihre Runden noch nicht beenden. Straka hat im Pebble Beach Golf Links noch zwei Löcher zu gehen und hat zur Zeit ein Tages- und Gesamtergebnis von +3 auf der Scorekarte stehen. Alex Cejka, der wie Jäger im Monterey Peninsula CC spielte, ist ebenfalls noch nicht fertig geworden und liegt bei einem Rundenergebnis von zur Zeit Even Par und einem Gesamtergebnis von +4 auf dem geteilten 128. Rang.

Auf den Spuren von Fowler, DJ, Rahm, Rory und Day - Test von TaylorMade

Die TaylorMade TP5 und TP5x Golfbälle sollen dem Marktführer die Show stehlen. Melden Sie sich jetzt an, um als Tester ausgewählt zu werden.

Golf, Gaming & Burger für Vier in der Golf Lounge gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab