PGA Tour: Dustin Johnson zieht wegen Knie von Hero World Challenge zurück
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Dustin Johnson zieht wegen Knie von Hero World Challenge zurück

Dustin Johnson verzichtet auf das exklusive Einladungsturnier von Tiger Woods, um für den Presidents Cup in Topform zu sein.

Dustin Johnson wird nicht bei Tiger Woods' Hero World Challenge dabei sein. (Foto: Getty)
Dustin Johnson wird nicht bei Tiger Woods' Hero World Challenge dabei sein. (Foto: Getty)

Dustin Johnson sagt seine Teilnahme bei Tiger Woods' exklusives Einladungsturnier, der Hero World Challenge, ab. Grund dafür ist, dass der US-Open-Sieger von 2016 sich noch von einer Knieoperation erholt und eine Woche mehr Vorbereitungszeit für den in der darauffolgenden Woche stattfindenden Presidents Cup einplant.

Dustin Johnson zieht von Hero World Challenge Zurück

"DJ" unterzog sich im September einer arthroskopischen Knieoperation, um Knorpelschäden im linken Knie zu reparieren. "Zwar habe ich mich vollständig von der Kniebehandlung erholt, aber eine Woche Physiotherapie und Training mehr wird mir die besten Vorbereitung auf den Presidents Cup geben", verkündete Johnson auf Twitter. "Ich habe Captain Woods über die Entscheidung informiert und er unterstützt und versteht sie voll und ganz."

Chez Reavie wird Dustin Johnson im Feld der Hero World Challenge ersetzen. Das Turnier findet vom 4. bis zum 7. Dezember auf den Bahamas statt. Neben Reavie sind folgende hochkarätige Spieler für das Turnier angekündigt: Justin Rose, Justin Thomas, Jon Rahm, Patrick Cantlay, Tiger Woods, Xander Schauffele, Bryson DeChambeau, Tony Finau, Webb Simpson, Patrick Reed, Gary Woodland, Rickie Fowler, Matt Kuchar, Bubba Watson und Kevin Kisner. Das Turnier endet bereits am Samstag, um den Spielern die Reise nach Australien zum Presidents Cup zu erleichtern.

Verletzungsgeplagter Presidents Cup

Beide Teams des Presidents Cup mussten bereits Verletzungsausfälle hinnehmen, Brooks Koepka im Team der Amerikaner und Jason Day im internationalen Team. Auch bei Koepka ist eine Knieverletzung schuld, Jason Day macht der Rücken wieder Probleme. Rickie Fowler springt für Koepka ein, Byeong Hun An übernimmt den Platz von Day.