Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Championship Liveticker: Brooks Koepkas Sieg zum Nachlesen

Brooks Koepka holt seinen zweiten Majorsieg in Folge, Tiger Woods muss sich knapp geschlagen geben. Der Liveticker zum PGA-Championship-Finale zum Nachlesen.

PGA Championship 2018 Ergebnisse Tag 4 Sieger Brooks Koepka
Brooks Koepka ist der Sieger der 100. PGA Championship. (Foto: Getty)



Leaderboard Top-5 Spieler

Rank Spieler To Par Loch Today
1 Brooks Koepka -16 18 -4
2 Tiger Woods -14 18 -6
3 Adam Scott -13 18 -3
T4 Stewart Cink -11 18 -3
T4 Jon Rahm -11 18 -2

Letzte Aktualisierung: 13. Aug 2018, 01:09 Uhr Jetzt aktualisieren
13. Aug 2018, 01:09 Uhr

Bis bald!

Damit verabschieden wir uns. Wir hoffen, Sie haben das spannende Finale dieser PGA Championship ebenso genossen wie wir und dass wir Sie bald wieder hier in unserem Ticker begrüßen dürfen. Also: Bis zum nächsten Mal!

Wer den Tag noch einmal in der Zusammenfassung Revue passieren lassen will, der findet hier unseren Abschlussbericht:

Und hier gibt's die Bilder des Finaltages:
13. Aug 2018, 01:07 Uhr

Es ist offiziell: Brooks Koepka kürt sich erneut zum Majorsieger

Tatsächlich: Adam Scott wird mit einem finalen Bogey alleiniger Dritter hinter Tiger Woods, während Brooks Koepka ein solides Par ins Ziel bringt - und damit den Sieg! Damit beweist der Amerikaner, dass er nicht nur bei der US Open siegen kann, deren Titel er dieses Jahr verteidigen konnte, und schreibt sich gleichzeitig in die Geschichtsbücher ein: Als fünfter Spieler, der je die US Open und die PGA Championship in einem Jahr gewinnen konnte.

13. Aug 2018, 00:59 Uhr

Tiger Woods wird zurecht gefeiert, während Adam Scott nach seinem verzogenen letzten Abschlag droppen muss und damit gar seinen zweiten Platz neben Woods noch in Gefahr bringt.

13. Aug 2018, 00:43 Uhr

Tiger Woods' Runde endet mit Stil

Den Sieg bringt ihm sein schönes Birdie-Finish zwar nicht mehr ein, aber Tiger Woods beendet die 100. PGA Championship mit einer 64er Runde und 14 Schlägen unter Par. Damit ist er derzeit geteilter Zweiter neben Adam Scott - und hat gezeigt, dass er bei den Majors im kommenden Jahr wieder voll angreifen kann. All das, was eine ganze Zeit lang unmöglich, ja fantastisch schien: Es ist wahr geworden. Er ist zurück.

13. Aug 2018, 00:36 Uhr

Nachdem Woods seinen Ball nach seinem Abschlag zunächst wieder auf das Fairway befördern musste und damit das Par 5 nicht als Birdieloch nutzen kann, hängt sein Ergebnis am Finish. Koepka scheint indes kaum mehr einzuholen - außer er versagt an den letzten beiden Löchern, was angesichts seiner beiden US-Open-Titel beinahe utopisch erscheint.

13. Aug 2018, 00:25 Uhr

Brooks Koepka setzt sich ab

Die letzten Meter nutzt der amtierende US-Open-Champion, um noch einmal richtig Gas zu geben. Auf das Birdie an der 15 folgt ein weiteres an der 16 und erneut kann Flightpartner Adam Scott nicht mithalten. 

13. Aug 2018, 00:23 Uhr

Der Titelverteidiger Justin Thomas beendet seine Runde mit 68 Schlägen und insgesamt zehn Schlägen unter Par für das Turnier. Zum erneuten Sieg reicht's nicht, für eine Topplatzierung schon.

13. Aug 2018, 00:21 Uhr

Auch Rickie Fowler ist einmal mehr mit Siegchancen ins Finale gestartet, allerdings stehen bei ihm heute alle Zeichen auf Par, nicht auf Birdie. Nur zweimal wich er bis dato überhaupt von der Platzvorgabe ab - einmal davon in die negative Richtung. So hält er sich momentan nur knapp in den Top 10, vom Kampf um den Sieg aber ist er weit entfernt.

13. Aug 2018, 00:18 Uhr

Derzeit sieht allerdings noch alles nach einem Durchmarsch von Koepka aus, der die Distanzen an der 15 mühelos überbrückt und zum Birdie locht, während Scott dort das Par macht und Woods seinen Abschlag an der 17 nach rechts weg verzieht.

13. Aug 2018, 00:15 Uhr

Wie wird ein Stechen bei der PGA Championship entschieden?

Was passiert eigentlich, wenn es bei der PGA Championship zu einem Stechen kommt? Hier können Sie's nachlesen:

13. Aug 2018, 00:11 Uhr

An der 16 lässt Tiger einen langen Putt zum Birdie - zu lang. Er notiert nur das Par, dabei wäre ein weiteres Birdie dringend nötig, um ihn zurück in die geteilte Führung zu bringen. Zwei Löcher bleiben ihm allerdings noch - eines davon ein Par 5.

13. Aug 2018, 00:08 Uhr

Mit einem Bogey an der 16 hat sich Justin Thomas endgültig aus dem Rennen um den Sieg verabschiedet. Bei zehn Schlägen unter Par bleibt ihm einzig ein finales Birdie an der 18, um vorerst alleiniger Vierter zu werden.

13. Aug 2018, 00:01 Uhr

Open-Champion Francesco Molinari hingegen hat es bei "nur" drei Birdies belassen, sich allerdings während seiner Runde auch nichts zu Schulden kommen lassen. So beendet er das Turnier mit einer soliden 67 und ist damit momentan geteilter Vierter.

12. Aug 2018, 23:59 Uhr

Und er locht! Damit liegt Tiger Woods erneut in Schlagdistanz zu den Führenden!

12. Aug 2018, 23:56 Uhr

Tiger ist hier, um zu beißen! Mit seinem zweiten Schlag nagelt er den Ball an der 15 nahe an die Fahne und erarbeitet sich die Chance auf ein Birdie, das ihn zurück ins Spiel bringen kann:

12. Aug 2018, 23:49 Uhr

Adam Scott und Brooks Koepka in geteilter Führung

Tiger Woods büßt an der 14 einen Schlag ein, aber Adam Scott lässt sich von Koepka nicht abschütteln - an der 13 locht er zum Birdie und zieht damit in die geteilte Führung.

12. Aug 2018, 23:46 Uhr

So sieht es also aus, wenn Tiger Woods sich anpirscht, während der Spitzenreiter Birdiechancen liegen lässt:

12. Aug 2018, 23:41 Uhr

Thomas Pieters hat derweil eine 66 auf seiner Scorekarte unterschrieben und kann als geteilter Fünfter trotz seines späten Einbruchs insgesamt zufrieden sein - auch wenn der Fauxpas am Ende vermutlich einen Unterschied von recht vielen US-Dollar Preisgeld machen könnte.

12. Aug 2018, 23:39 Uhr

Brooks Koepka lässt seine Birdiechance ungenutzt, während sich Justin Thomas mit einem Bogey an der 14 vorerst aus dem Spiel genommen hat. Und dann wäre da noch Adam Scott, der sich mit dem Birdie, das Koepka nicht gelang, in Lauerposition neben Woods bringt.

12. Aug 2018, 23:32 Uhr

Tiger Woods mit dem 15. Major im Blick

Woods' Kampfgeist ist geweckt: An der 13 landet er drei Meter von der Fahne und locht zum Birdie. Damit reduziert er seinen Rückstand auf einen einzigen Schlag! Und wieder flammt bei seinen Fans die Hoffnung auf, jetzt könnte der historische Moment gekommen sein - und eines der großartigsten Comebacks der Sportgeschichte mit ihm.

PGA Championship 2018 im Liveticker

Die PGA Championship 2018 im Liveticker erleben: Golf Post begleitet "The Seasons final Major" wie gewohnt rund um die Uhr. Der Liveticker informiert Sie ab Donnerstag (09. August 2018) täglich ab dem Rundenstart über alle wichtigen Geschehnisse auf dem Platz. Zudem finden Sie auf Golf Post Berichte von den Runden der Stars sowie tägliche Berichte zu den Ergebnissen des Turniers. Außerdem liefern wir Ihnen im Liveticker Amüsantes zum Schmunzeln und Kuriositäten zum Staunen. Seien Sie dabei und verfolgen Sie die PGA Championship 2018 im Liveticker.

Martin Kaymer, Sieger der PGA Championship 2010

Bei der PGA Championship 2010 errang Martin Kaymer seinen ersten von mittlerweile zwei Major-Titeln. Vier Jahre nach seinem ersten großen Coup folgte der zweite Streich bei der US Open 2014. Vor dem diesjährigen letzten Major der Saison hat der 33-Jährige extra eine zweiwöchige Pause eingelegt und zwei geplante Turniere auf der PGA Tour abgesagt, um sich bestmöglich vorbereiten zu können. Hinzu kommt, dass Kaymer nach einer Verletzung im Frühjahr nicht genug Zeit hatte, um sich zwischen den Turnieren ausreichend zu erholen. Zum Favoritenkreis ist der Mettmanner nicht zwingend zu zählen, zu wechselhaft waren seine Ergebnisse in den letzten Jahren. Doch schon 2010 sorgte er für eine Überraschung, vielleicht gelingt dies ja wieder.


Tiger Woods bei der PGA Championship 2018

Tiger Woods hat nach seiner starken Vorstellung bei der Open Championship, wo er auf der Finalrunde zwischenzeitlich sogar führte, auch bei der World Golf Championship in Akron eine ordentliche Leistung gezeigt und es spricht wenig dagegen, dass der 14-fache Major-Sieger bei der PGA Championship um seinen 15 Titel mitspielt. Das letzte Major des Jahres gewann der 42.Jährige bereits viermal, zuletzt 2007.

Bellerive Country Club - Der Austragungsort der PGA Championship 2018

Die PGA Championship 2018 ist im Bellerive Country Club zu Gast. Bereits 1992 wurde das Major schon einmal dort ausgetragen, mit einem Score von sechs Schlägen unter Par gewann Nick Price das Turnier. Präzision ist der Schlüssel zum Erfolg, denn zahlreiche Bunker und das ein oder andere Wasserhindernis können für Schwierigkeiten sorgen. Der Platz ist ein Par 71 und 6.536 Meter lang.


Fakten zum letzten Major des Jahres im Video

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab