European Tour: Matt Wallace wird von einem Tourkollegen reingelegt
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Matt Wallace wird von einem Tourkollegen reingelegt

Matt Wallace, seines Zeichen die Nummer 36 der Welt, wird im Rahmen des Medientages der BMW International Open von einem Tourkollegen ordentlich auf die Schippe genommen.

Die Geduld von Matt Wallace wird auf eine harte Probe gestellt. (Bildquelle: Youtube/Screenshot)
Die Geduld von Matt Wallace wird auf eine harte Probe gestellt. (Bildquelle: Youtube/Screenshot)

Die letzte Ausgabe der BMW International Open konnte der Engländer Matt Wallace mit einem Gesamtscore von -10 für sich entscheiden und wurde zum Sieger gekrönt. Anlässlich der BMW-International-Open 2019 wurde der 29-jährige Wallace zu einigen Presseterminen eingeladen, denen ein Vorjahressieger nachgehen muss. Was er zu diesem Zeitpunkt nicht wusste, sein Freund und Tourkollege Eddie Pepperell saß hinter der Kamera und manipulierte jede Bewegung, die der vierfache European-Tour-Sieger an dem Tag unternahm. Insgesamt drei Stops mit unterschiedlichen Herausforderungen sorgten für jede Menge Frustpotenzial.

Matt Wallace kündigt Rache an

Nach einer kaum endenden Torture und aufeianderfolgenden Pranks wurde die Situation von Eddie Pepperell höchstpersönlich aufgelöst. Matt Wallace konnte die Situation nicht fassen und kündigt Rache an: "Zu wissen, dass Eddie genau mich ausgewählt hat und das alles für mich aufgesetzt hat - es gibt Rache, es gibt auf ganzer Linie Rache."