Medienecho: "Hanson meckert und siegt"
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Medienecho: „Hanson meckert und siegt“

Da soll noch mal jemand sagen, die Schweden wären kühl. Peter Hanson zeigt bei der BMW Masters in Shanghai seine hitzige Seite.

Das Golf-Post-Medienecho jeden Montag mit den Medienhighlights vom Wochenende (Foto: Getty)

Sieben Millionen Dollar Preisgeld sind wirklich ein nettes Sümmchen. Durchaus verständlich, dass deshalb fast alle Golf-Stars in Shanghai mit an Bord waren. Besonders interessant aus deutscher Sicht waren natürlich die Auftritte von Ryder Cup-Held Martin Kaymer und Kumpan Marcel Siem. Erstaunlich kritisch sieht die Süddeutsche Zeitung Kaymers - eigentlich - soliden elften Platz. "Martin Kaymer vergibt in Shanghai beim Sieg von Peter Hanson Birdie um Birdie, " titelt das Sprachrohr aus Süddeutschland.

"Vergangenheitsbewältigung" für Kaymer

Die SZ unterstellt Deutschlands besten Golfern, dass sie bei den BWM Masters gar unter "Vergangenheitsbewältigung" litten. Kaymer selbst war mit seiner Performance auch alles andere als zufrieden: "Ich bin nicht hier hergekommen, um Zehnter oder Zwölfter zu werden. Wenn man um den Sieg mitspielen möchte, muss man aber einfach mehr Birdies machen", sagte Kaymer, der speziell mit den Annäherungsschlägen ins Grün unzufrieden war.

Die nötige Spielroutine fehlt bei Siem

Der Ratinger Siem landete dagegen nach einer wahren Achterbahnfahrt (75, 70, 68, 74) auf dem geteilten 51. Rang und war verständlicherweise ebenfalls nicht zufrieden: "Es lief nicht rund heute, es hat nichts zusammengepasst. Mit den Eisen lief nichts zusammen und auch meine Chips waren wieder unterirdisch." Der Kölner Nachrichtensender n-tv attestierte Siem auch prompt eine "magere Leistung".  Die SZ vermisste beim Auftritt des 32-Jährigen "die nötige Spielroutine".

"Hanson meckert und siegt"

Peter Hansons Sieg bei der BMW Masters blieb sowohl von den deutschen Gazetten, als auch in den anglosprachigen spärlich unberührt. Vielleicht auch wegen des Nicht-Mitwirkens von Tiger Woods. Die amerikanische Nachrichtenagentur American Press meldete: "Peter Hanson beats Rory McIlroy to Shanghai title", der Nachrichtensender n-tv: "Hanson meckert und gewinnt". Der Anlass für den Ausbruch des Schweden war eine Entscheidung des Oberschiedsrichters am letzten Loch: Hanson rief den Unparteiischen, um zu klären, ob sein Ball im Gras feststeckte und er deshalb Erleichterung bekommen dürfe. Als dies abgelehnt wurde, regte er sich tierisch auf, spielte aber souverän zu Ende und gewann das Event.



Titan Golf - zwei Wedges im Gewinnspiel

Extremer Spin für jeden Golfer - das verspricht Titan Golf mit den Razorback SD-1 Milled Wedges. Im aktuellen Gewinnspiel können Sie sich zwei dieser Spin-Monster sichern.

Tagestickets für die Porsche European Open 2019 sichern!

Sichern Sie sich Tagestickets für die Porsche European Open 2019 und erleben Sie Weltklasse-Golfsport hautnah in Hamburg im Green Eagle Golf Courses! Jetzt mitmachen und Tickets sichern!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab