Matchplay Bundesfinale 2019 auf dem GC Hittfeld
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Matchplay Bundesfinale 2019 auf dem GC Hittfeld

Nach aufregenden Wochen wurde am Donnerstag Abend nach spektakulärer Siegerehrung in der wineBANK Hamburg das offizielle Matchplay Saisonende verkündet.

Nach aufregenden Wochen wurde am Donnerstag Abend nach spektakulärer Siegerehrung in der wineBANK Hamburg das offizielle Matchplay Saisonende verkündet. (Foto: Golf Matchplay)
Nach aufregenden Wochen wurde am Donnerstag Abend nach spektakulärer Siegerehrung in der wineBANK Hamburg das offizielle Matchplay Saisonende verkündet. (Foto: Golf Matchplay)

Aber beginnen wir von vorne.

Nach den vier Regionalfinals, auf denen sich jeweils 7 Finalisten für das große Bundesfinale qualifiziert haben, fand dieses – mit Spannung erwartet – am 10. Oktober im Hamburger Land und Golf Club Hittfeld e.V. statt. Die Finalisten wurden bereits am Vortag ins 25hours Hotel Hamburg Hafencity eingeladen, wo im Rahmen des Welcomeabends die einzelnen Flights vorgestellt, die Sorekarten und Startgeschenke ausgegeben wurden und anschließend in entspannter Atmosphäre gefeiert wurde.

Am nächsten Morgen ging es dann früh los. Die Golfer starteten ab 10 Uhr von Tee 1 +10 und entgegen aller Wetterprognosen der letzten Tage, blieb es weitestgehend trocken. Weitestgehend insofern, als dass der Regen auf den letzten drei Bahnen von schräg unten kam und die letzten Flights bis auf die Knochen durchnässte. Aber der Kampfgeist der Finalisten war größer, so dass am Ende alle k.o. aber glücklich im Clubhaus ankamen. Dort gab es dann erstmal einen Prosecco-Empfang und Flying Food zur Stärkung. Zurück im Hotel wurden alle gemeinsam zur exklusiven wineBANK Hamburg geshuttled um dort die Besten der Besten zu feiern.

Die glücklichen Sieger des Bundesfinals

Unter den Ladies schnappte sich Silvia Schneider, vom GC Hof, nach Kartenstechen das 1. Brutto.

Bei den Best Agern durfte Frank Pürschel, vom GC Gut Neuenhof, den Pokal mit nach Hause nehmen.

Benjamin Ibold vom westfälischen GC Gütersloh hat sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Marjan Ludwig geliefert und wurde mit dem 1. Brutto des Matchplays for Everone belohnt. Nach seiner sehr emotionalen Bruttorede gab es noch zwei echte Highlights.



Unser Matchplay-Partner GARPA verloste eine edle Jubiläumsbank im Wert von 1600 EUR.  Claus Mandalka war der glückliche Gewinner und hat sie kurzerhand seinem Caddy vermacht. Daumen hoch für die tolle Aktion!

Mit Joker und Zukunft auf Mallorca

Zum Schluss zogen wir dann den Joker aus dem Hut – eine 10-tägige Thailand Reise für 2 Personen all inclusive. Dank unseres Partners „Reisen Erleben Noll“ darf sich Claudia Metzger nun auf ihren nächsten Urlaub freuen. Im Anschluss an die Verlosung wurde noch bis in die Nacht gefeiert und getanzt und am nächsten Morgen ging es dann zurück in die Heimat.

Im Namen der Golf Marketing GmbH bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Teilnehmern, Partnern und Sponsoren. Bei Hapag-Lloyd Cruises bedanken wir uns auch in diesem Jahr wieder für die Übernahme aller Kosten des Bundesfinales und freuen uns schon auf die kommende Saison. Im nächsten Jahr findet das Finale auf Mallorca statt – es lohnt sich also am Ball zu bleiben.

Zur Fotogalerie geht es hier: https://www.golf-matchplay.de/turnierserie-2019/fotoarchiv/

Anmeldungen und weitere Infos finden Sie unter www.golf-matchplay.de

(Text: Golf Matchplay)