Jason Day klettert auf Platz 4 der Weltrangliste
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Jason Day klettert auf Platz 4 der Weltrangliste

Nach seinem Sieg bei der Accenture Match Play Championship gehört der 26-jährige Australier jetzt zu den besten fünf Golfern der Welt.

Jason Day
Jason Day hat Grund zur Freude. Der 26-jährige Australier klettert nach seinem fantastischen Sieg in Arizona auf Platz 4 der Weltrangliste. (Foto: Getty)

Jason Day ist der Glückspilz der Woche. Erst spielt er ein unglaubliches starkes Turnier bei der Accenture Match Play Championship in Arizona, gewinnt das Finale trotz einiger Wahnsinsschläge seines Gegners Victor Dubuisson und nun darf er sich dank des Erfolgs auch über Platz 4 im Official World Golf Ranking freuen. Der vor dem Wochenende elftplatzierte Australier macht dabei einen riesigen Sprung nach vorne und überholt unter anderem Rory McIlroy, Justin Rose und Phil Mickelson. Vor Jason Day sind nur noch der Dominator des letztjährigen 'Race to Dubai' Henrik Stenson, Days Landsmann Adam Scott und Tiger Woods platziert. Der zaubernde Franzose Dubuisson darf sich trotz seiner Finalniederlage über Platz 23 im Ranking freuen.

Kaymer gerade noch auf Platz 50

Nach seiner Erstrundenniederlage gegen Hideki Matsuyama hat Martin Kaymer einen weiteren Platz im Ranking verloren und liegt nur noch ganz knapp in den Top 50. Das berechtigt Kaymer gerade noch so für den Start bei der WGC Cadillac Championship in zwei Wochen. Marcel Siem rangiert knapp außerhalb der Top 100 auf dem 106. Platz des OWGR. Mit Maximilian Kieffer, Alex Cejka und Bernd Ritthammer sind drei weitere Deutsche unter den besten 500 Golfern platziert.

Zum kompletten Ranking geht es hier.



Tagestickets für die Porsche European Open 2019 sichern!

Sichern Sie sich Tagestickets für die Porsche European Open 2019 und erleben Sie Weltklasse-Golfsport hautnah in Hamburg im Green Eagle Golf Courses! Jetzt mitmachen und Tickets sichern!

Schlagworte:



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab