Woods' Ex-Coach spottet über Damengolf - Wie wirft ihm Rassismus vor
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Woods‘ Ex-Coach spottet über Damengolf – Wie wirft ihm Rassismus vor

Hank Haney spricht in seiner Radio Show über die LPGA Tour und muss nach despektierlichen Aussagen Konsequenzen tragen. 

Hank Haney erntet nach despektierlichen Bemerkungen Richtung LPGA Tour und deren Spielerinnen viel Kritik. (Foto: Getty)
Hank Haney erntet nach despektierlichen Bemerkungen Richtung LPGA Tour und deren Spielerinnen viel Kritik. (Foto: Getty)

Hank Haney - den meisten durch sein sechs Jahre langes Coaching von Tiger Woods bekannt, gilt als einer der erfolgreichsten Golflehrer. Jetzt machte der 63-Jährige allerdings weniger erfreuliche Schlagzeilen, nachdem er sich abfällig über die LPGA Tour und deren Spielerinnen äußerte. Die PGA Tour zieht nach dem Zwischenfall Konsequenzen, Michelle Wie wirft ihm Rassismus und Sexismus vor und Woods findet die Maßnahmen der PGA Tour gerecht.

Michelle Wie wirft Haney Rassismus und Sexismus vor: "Schäme dich, Hank"

Während seiner eigenen Sendung "SiriusXM PGA Tour Radio Show" sprach der Ex-Trainer von Woods am Mittwoch mit Golflehrer Steve Johnson über die aktuell stattfindende US Women's Open. Auf die Frage von Johnson, ob Haney wüsste, dass die US Women's Open stattfinde, antwortete dieser mit: "Oh, wirklich [...] ich wette, es gewinnt eine Koreanerin." "Das ist eine sehr sichere Wette", ließ sich Johnson auf das Gespräch ein und Haney antwortete prompt: "Ich könnte dir keine sechs Spielerinnen der LPGA Tour nennen, oder vielleicht doch. Ich würde sagen Lee. Wenn ich keinen Vornamen nennen müsste, läge ich bei einer Menge richtig. Ich weiß nicht ... Lexi Thompson ... Michelle Wie ist verletzt. So viele kenne ich nicht. Wo spielen sie übrigens?". Kurz darauf wurde das Thema gewechselt.

Viele Proetten zeigten sich schockiert von Haneys Aussagen, allem voran Michelle Wie: "Als eine koreanisch-amerikanische Golferin, haben mich die Kommentare von Hank Haney auf vielen Ebenen traurig und wütend gemacht. Rassismus und Sexismus sind nicht zum Lachen, Hank... schäme dich. Ich mache so etwas nie, aber das muss angesprochen werden."

Auch die achtfache LPGA-Tour-Siegern Brittany Linicicome, die ehemalige schwedische Top-Spielerin Annika Sörenstam und viele weitere LPGA Spielerinnen machten deutlich, was sie von den Aussagen von Haney halten:

 

Haney entschuldigt sich mehrfach, wird aber aus Show geworfen

Noch während der Show am Mittwoch, stellte Haney klar, er sei "kein Rassist" und wolle sich bei allen entschuldigen, die er beleidigt habe. Auch in einem späteren Kommentar auf Twitter entschuldigte sich der Golfbuch-Autor: "Heute Morgen habe ich einige Kommentare zum professionellen Damengolf und seinen Spielern abgegeben, die unsensibel waren und die ich bedaure. In dem Bestreben, den überwältigenden Erfolg der koreanischen Spieler auf der Tour auszudrücken, habe ich die Leute beleidigt und es tut mir leid."



Am Donnerstagabend nahm dann die PGA Tour und SiriusXM Stellung zu der ganzen Kontroverse und gab bekannt, Haney von der Radio Show suspendiert zu haben. "Auf Anweisung der PGA Tour wurde Herr Haney vom SiriusXM PGA Tour Radio-Kanal suspendiert. SiriusXM überprüft derzeit seinen Status für SiriusXM", hieß es. Weiter heißt es, dass Haney seine Suspendierung akzeptiere und sich noch einmal entschuldige:

Auch Tiger Woods äußerte sich später noch zu der ganzen Geschichte um seinen Ex-Coach, machte nach seiner Freitagsrunde beim Memorial Tournament seinen Standpunkt deutlich und findet die Suspendierung von Haney gerechtfertigt: "Er hat offensichtlich gesagt, was er meinte - und er hat bekommen, was er verdient."



Großes Allianz Gewinnspiel - Eine Reise nach München oder ein Tourbag gewinnen

Gewinnen Sie eine Reise nach München, ein handsigniertes Callaway Tourbag, Greenfee-Gutscheine oder einen Golfschirm! Einfach mitmachen und tolle Preise sichern!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab