Geschafft! Lampert der vierte Deutsche auf der European Tour
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Geschafft! Lampert der vierte Deutsche auf der European Tour

Er hat's geschafft: Der 20-jährige Amateur ist nächstes Jahr auf der European Tour dabei. Max Glauert hat es leider nicht gepackt.

Nächstes Jahr mit dabei im Konzert der ganz Großen: Max Lampert (Foto: Getty)

Girona, Spanien: Die Kräfte haben ausgereicht. Moritz Lampert hat sich das Ticket für die European Tour 2013 gesichert. Dank einer 70-67-65-71-70-74-Bilanz (-11/T4) spielte sich der 20-jährige Sandhäuser unter die 25 Bestplatzierten. Die besten 25 Spieler, inklusive der auf dem geteilten 25. Rang, wurden am Ende des sechsten Turniertages auf dem PGA Catalunya Resort mit einer Mitgliedschaft für die European Tour 2013 der Kategorie 11b belohnt.

Lampert, der vierte Deutsche

Moritz Lampert, der einzige Amateur im Feld der den Cut geschafft hat, spielte am letzten "Schultag" zwar erstmals auf dem Stadium Course eine Runde über Par (+2), doch der vierte Platz im Gesamtklassement war mehr als eine Überraschung. Das Final Stage gewann der Brite John Parry (-19). Im nächsten Jahr wird sich der 20-Jährige Lampert vom GC St. Leon-Rot dann auf der European Tour mit Kalibern wie Martin Kaymer und Rory McIlroy messen. Lampert ist neben Kaymer, Marcel Siem und Maximilian Kieffer der vierte Deutsche, der 2013 auf der European Tour abschlagen wird.

Glauert hat es nicht geschafft

Der 27-jährige Max Glauert hat dagegen den Sprung auf die European Tour verpasst. Dem Düsseldorfer gingen am letzten Tag etwas die Kräfte aus, so konnte er nur eine 76 (+4) notieren. Die 73-70-64-74-74-76 Bilanz bedeutete letztlich den geteilten 55. Platz mit drei über Par. Die übrigen Deutschen, Bernd Ritthammer und Daniel Wünsche verpassten schon am vierten Tag den Cut in Spanien und sind im nächsten Jahr auf der Challenge-Tour unterwegs.

Das ist Moritz Lampert!

Das Endergebnis