Aktuell. Unabhängig. Nah.

Saisonfazit Herren: Wer überzeugte auf dem Platz?

Das Jahr neigt sich dem Ende - Zeit ein Fazit zu ziehen! Wie schlugen sich die deutschen Pros auf der europäischen Bühne?

Bild 2 von 14

Nicolai von Dellingshausen


Position in der Weltrangliste: 258
Position im Road to Oman 40
Beste Platzierung: 1 (Open Tazgezout, Adamstal Open, Sierra Polish Open/Pro Golf Tour), 2 (Bridgestone Challenge/Challenge Tour)
Nicolai von Dellingshausen ist wohl der deutsche Durchstarter der Saison 2017. Mit drei Siegen auf der Pro Golf Tour schaffte er den Sprung auf die Challenge Tour und zeigte dort mit tollen Ergebnissen Ambitionen, direkt bis zur Königsklasse aufzusteigen. Das lies sich letztendlich nicht ganz verwirklichen, schmälert aber nicht unsere Begeisterung für den jungen Wilden. Nach Martin Kaymer und Alex Cejka ist er Ende des Jahres der drittbeste deutsche Profigolfer in der Weltrangliste.

(Foto: Getty)